Württembergische
1,1
Sehr gut

Württembergische
ZBE+BZGU20+ZE70

29.09.2022, 17:17 | Lars Weiland

Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 ist einer der leistungsstarken Tarife der Württembergischen Krankenversicherung.

Im Vergleich mit allen weiteren Tarifen ist der Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 in vielen Altersklassen unser Leistungssieger. Sie finden nur sehr wenige bessere oder gleichwertige Tarife in unserem Vergleich.

Leistung: Der Tarif Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 überzeugt mit sehr guter Leistungserstattung für hochwertigen Zahnersatz (90–100 %) wie Implantate, Kronen und Brücken. Zahnbehandlungen (100 %) und Zahnreinigung (100 %, max. 460 € in 2 Jahren) sind bei diesem Tarif ebenfalls mit sehr gut bewertet und bieten einen ausgezeichneten Kostenschutz. Alle Details zu den Leistungen des Tarifs finden Sie folgend in der tabellarischen Tarifbewertung.

Bewertung: Der Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 wird von uns aufgrund der hervorragenden Leistungserstattung als sehr gut (1,1) bewertet.

    Besonderheiten
  • Zahnbehandlung /-reinigung: Gut
  • Keine Wartezeit
  • Schwierige Gesundheitsfragen


1,1
Sehr gut

Württembergische
ZBE+BZGU20+ZE70

29.09.2022, 17:17 | Lars Weiland



Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 ist einer der leistungsstarken Tarife der Württembergischen Krankenversicherung.

Im Vergleich mit allen weiteren Tarifen ist der Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 in vielen Altersklassen unser Leistungssieger. Sie finden nur sehr wenige bessere oder gleichwertige Tarife in unserem Vergleich.

Leistung: Der Tarif Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 überzeugt mit sehr guter Leistungserstattung für hochwertigen Zahnersatz (90–100 %) wie Implantate, Kronen und Brücken. Zahnbehandlungen (100 %) und Zahnreinigung (100 %, max. 460 € in 2 Jahren) sind bei diesem Tarif ebenfalls mit sehr gut bewertet und bieten einen ausgezeichneten Kostenschutz. Alle Details zu den Leistungen des Tarifs finden Sie folgend in der tabellarischen Tarifbewertung.

Bewertung: Der Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 wird von uns aufgrund der hervorragenden Leistungserstattung als sehr gut (1,1) bewertet.

    Besonderheiten
  • Zahnbehandlung /-reinigung: Gut
  • Keine Wartezeit
  • Schwierige Gesundheitsfragen

Erst vergleichen und Geld sparen!
ZBE+BZGU20+ZE70 mit 277
anderen Tarifen vergleichen


96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Bewertung
So haben wir die Tarifleistungen des Tarifs ZBE+BZGU20+ZE70 bewertet

Unsere Testbewertung

Unsere Note 1.1 (Sehr gut) mit 116 von 130 Punkten setzt sich zusammen aus
Zahnersatz
46/50 Punkte
Vertragsbedingungen
7.5/10 Punkte
Zahnbehandlung
30/30 Punkte
Leistungsbegrenzung
12.5/20 Punkte
Prophylaxe & Zahnreinigung
20/20 Punkte

Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 Testbericht
Tarifleistungen im Detail

Testbericht
So bewerten wir die Vertragsbedingungen des Tarifs Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70

Allgemeine Versicherungsbedingungen
Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 hat übliche jedoch eher lange Laufzeiten und Kündigungskonditionen

Übliche Konditionen

REDAKTIONSBEWERTUNG

Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate *
14 Tage gesetzliche Widerrufsfrist nach Erhalt der Police
Verlängert sich jeweils um 12 Monate

Kündigungsfrist: 3 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit.

Bei dem Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 beläuft sich die Mindestvertragslaufzeit auf 2 Kalenderjahre. Dadurch hat Ihr Vertrag abhängig vom Vertragsbeginn eine Mindestlaufzeit von 13 bis 24 Monaten. Es ist immer zum 31.12. des Folgejahres möglich zu kündigen. Der Vertrag verlängert sich am Ende der Mindestvertragslaufzeit ohne Kündigung um 12 Monate.

Der Tarif hat eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage nach Erhalt der Police.

Insgesamt sind die Konditionen im üblichen Bereich, Sie finden allerdings bessere Alternativen in unserem Vergleich.

Apps zum Rechnungen einreichen und Kontakt
Für die Württembergische gibt es Apps im Google und Apple Store. Beide sind für das Einreichen von Rechnungen als eher befriedigend einzuordnen.

Ausreichend

2.5 von 5 Punkte
Google
Playstore

Kundenbewertungen im Apple und Google App Store beschreiben die Württembergische Apps, die das Einreichen von Rechnungen ermöglichen sollen, als „schlecht umgesetzt“ und deren Foto-Funktion teilweise als „grauenhaft“.

Etwas bessere 3,8 Punkte im Apple Store als bei Google (2,5) reichen insgesamt nur für die Note befriedigend.

Um Ihre Rechnungen bei der Württembergische einzureichen, gibt es noch den Postweg sowie ein vorgefertigtes Leistungsantrags-Formular.

Erfahrungen
Goldsiegel auf einem Bewertungsportal und Note “sehr gut” für die Württembergische

Sehr gut

5 von 5 Punkte

Kunden sind laut ihren Erfahrungsberichten mit der Württembergische “rundum zufrieden” und bezeichnen deren Schadenbearbeitung als “problemlos, schnell und unbürokratisch”.

Nach aktuellem Stand gibt es auf eKomi knapp 7.000 Kundenbewertungen der Württembergische, die zu über 95 Prozent positiv sind.

Mit 4,8 Sternen auf eKomi erhält die Württembergische von uns die Endnote “sehr gut”.

Testbericht
So bewerten wir die Leistungsbegrenzungen des Tarifs Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70

Summenbegrenzung und Wartezeit
In den ersten Jahren eher starke Leistungseinschränkungen aber keine Wartezeiten

Gut

12.5 von 20 Punkte

Wartezeit: Keine Wartezeit

Summenbegrenzung: Ab dem 5. Kalenderjahr ohne Summenbegrenzungen (außer bei Kieferorthopädie)

Die Württembergische bietet in ihrer Tarifkombination ZBE+BZGU20+ZE70 in den ersten zwei Kalenderjahren eine Höchstentschädigung von 1.400 Euro für Zahnersatz an. Wir bewerten diese eher starke Einschränkung mit 2,5 von 10 Punkten und der Note „ausreichend“. Andere Versicherer bieten deutlich bessere Entschädigungsleistungen in den ersten Jahren.

Nach vier Kalenderjahren entfallen die Leistungsgrenzen für Zahnbehandlung und Zahnersatz. Für Kieferorthopädie stehen pro Jahr maximal 1.000 Euro zur Verfügung. Die professionelle Zahnreinigung bezuschusst die Württembergische mit maximal 460 Euro in 24 Monaten. Wer bei Antragsstellung 1 bis 4 fehlende Zähne angibt, kann erst nach dem achten Versicherungsjahr mit einer uneingeschränkten Leistung rechnen. In den ersten beiden Jahren nach Abschluss stehen maximal 700 Euro zur Verfügung. Dabei gliedern diese sich in 500 Euro für den Baustein ZE70 (Zahnersatz+Zahnbehandlung+Kieferorthopädie) sowie 200 Euro für den Baustein BZGU20 (Zahnersatz) auf.

Die Tarifkombination sieht keine Wartezeiten vor. Dafür gibt es im Zahnzusatztarifvergleich 10 von 10 Punkten und die Note „sehr gut“.

Insgesamt kommt die Württembergische in der Tarifkombination ZBE+BZGU20+ZE70 so auf 12,5 von 20 möglichen Punkten. Das reicht für die Gesamtnote „gut“.

Bereits begonnen, angeraten oder geplante Behandlungen
Fünf Gesundheitsfragen – Abschluss auch bei angeratener Behandlung (ohne Leistung)

Stärkere Einschränkung

REDAKTIONSBEWERTUNG

Gesundheitfragen bei Antrag: Ja, 5 Gesundheitsfragen.

Angeratene oder geplante Behandlung: Versichert: Professionelle ZahnreinigungNicht versichert: Zahnbehandlung, Zahnersatz, KieferorthopädieAntragstellung möglich

Die fünf Gesundheitsfragen, die gestellt werden, um den Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 abschließen zu können, sind relativ umfangreich. Sie müssen einiges über Ihren Zahnzustand wissen oder in Erfahrung bringen.

Der Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 leistet nicht für Behandlungen, die zum Vertragsbeginn bereits begonnen wurden oder angeraten sind. Der Vertragsabschluss ist trotzdem möglich.

Die genannten Einschränkungen sind für Zahnzusatzversicherungen stärker ausgeprägt. Auf unserem Portal können Sie sich über Tarife informieren, die auch bei angeratenen Behandlungen für zu ziehende oder fehlende Zähne erstatten.

Fehlende Zähne und Prothesen
Verlängerte Zahnstaffel mit niedrigen Versicherungsleistungen bei 1–4 fehlenden Zähnen

Befriedigend

REDAKTIONSBEWERTUNG

Zahnlücken (fehlende Zähne): Versichert
Antragstellung bei bis zu 3 fehlenden Zähnen möglich (Veränderte Summenbegrenzung).

Um den Tarif Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 abschließen zu können, dürfen Sie nicht mehr als vier fehlende Zähne haben. Bis zu vier Zahnlücken sind dann (ohne Aufpreis) entsprechend im Versicherungsschutz enthalten.

Allerdings gilt bei fehlenden Zähnen die sogenannte verlängerte Zahnstaffel. Das hat zur Folge, dass der Höchstbezug von Leistungen nicht nur in den üblichen vier, sondern in den ersten acht Kalenderjahren limitiert ist. Wenn Sie sonst innerhalb der ersten zwei Kalenderjahre maximal 1.400 € erhalten, ist dies jetzt der Maximalbetrag der ersten vier Jahre usw.

Wir bewerten den Tarif in Bezug auf die fehlenden Zähne als „befriedigend“. Aufgrund der deutlich eingeschränkten Leistungen im ersten Jahr und der stark verlängerten Zahnstaffel raten wir Ihnen, sich bei fehlenden Zähnen auf unserem Portal über Alternativen zu informieren.

Begrenzungen bei der Leistungsabrechnung und der Zahnarztwahl
ZBE+BZGU20+ZE70 mit sehr geringen Einschränkungen für Zahnzusatzversicherungen

Sehr gute Konditionen

REDAKTIONSBEWERTUNG

Privatarzt gestattet: Ja

Begrenzung beim Hebesatz: Ja, der max. Abrechnungsfaktor ist begrenzt auf 3.5)

Preis- und Leistungsverzeichnis: Nein

Heil- und Kostenplan benötigt: Nein

Zahnarzt im Ausland: Nein

Bei dem Tarif Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 erhalten Sie auch dann eine volle Erstattung, wenn Sie sich von einem Privatarzt behandeln lassen. Eine vollständige Erstattung ist selten, da die allermeisten Tarife in diesem Fall die Erstattungshöhe reduzieren. Auch wenn Sie einen Zahnarzt im Ausland aufsuchen, ist das durch diesen Tarif abgesichert.

Die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) definiert den Rahmen dafür, welche Kosten für welche Zahnarztleistung anfallen und abgerechnet werden dürfen. Die Zahnzusatzversicherung Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 schränkt den maximal abrechenbaren Satz auf das 3,5fache ein. Mit diesem Satz sind aufwendige Behandlungen abgesichert.

Positiv ist, dass Tarifleistungen nicht durch ein Preis- und Leistungsverzeichnis für Labor- und Materialkosten eingeschränkt sind.

Außerdem müssen Sie beim Tarif Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70 keinen Heil- und Kostenplan (HKP) einreichen, damit die Gesellschaft in vollem Umfang erstattet. Das reduziert die eventuelle aufwendige Kommunikation mit der Gesellschaft. Wir empfehlen dennoch, bei teurem Zahnersatz einen HKP vor Behandlungsbeginn einzureichen, um Unstimmigkeiten auszuschließen.

Wir bewerten den Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 aufgrund dieser sehr geringen Einschränkungen als „sehr gut“.

Erstattungsbeispiele
So viele Erstattet der Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 am
Beispiel

Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70
Erstattungsbeispiel für eine Implantatbehandlung

  • Ein Implantat kostet für dieses Beispiel 1.900,00 € (zwischen 1.600 und 2.500 €)
  • Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt dabei 65-75 % der Kosten der Regelversorgung (z.B. Brücke)
  • Der Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 übernimmt bis zu 95 % des Eigenanteils

Hochwertiges Implantat aus Keramik

Gesamtkosten: 1540 €

Kostenübernahme durch gesetzl. Krankenvers.360 €
Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung1180 €
Eigenanteil mit Zahnzusatzversicherung77 €
Sie sparen1180 €

Württembergische ZBE+BZGU20+ZE70
Erstattungsbeispiel: Professionelle Zahnreinigung (PZR)

  • Eine einzelne professionelle Zahnreinigung kostet 100 € (zwischen 80 und 120 €)
  • Durch eine professionelle Zahnreinigung bleiben Ihre Zähne länger gesund und erhalten
  • Der Tarif ZBE+BZGU20+ZE70 übernimmt bis zu 100 % des Eigenanteils

Beispielkosten für eine PZR beim Zahnarzt

Gesamtkosten: 120 €

Kostenübernahme durch gesetzl. Krankenvers.0 €
Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung120 €
Eigenanteil mit Zahnzusatzversicherung0 €
Sie sparen120 €

Tarife vergleichen
ZBE+BZGU20+ZE70 mit anderen Tarifen vergleichen

  • Garantierten Versicherungsabschluss
  • Mit 277 Tarifen größte Auswahl in Deutschland
  • Nirgendwo-Günstiger Garantie

96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kontakt
Unsere Berater bringen Licht in den Jungle der Versicherungen

Weitere Tarife
Weitere Testberichte der Württembergische
Zahnzusatzversicherungen

Weitere Anbieter
Die beliebtesten Anbieter für
Zahnzusatzversicherungen