15 € Wunsch-gutschein

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der zu versichernden Person ein. Dieses ist wichtig für die Berechnung der Beitragshöhe.

Die Bayerische Zahnzusatzversicherung Vergleich | Test (11/2018)

Die Bayerische Zahnzusatzversicherung besteht aus drei Tarifen. Die Tariflandschaft ist für den Versicherten somit übersichtlich und gut zu verstehen. Kieferorthopädische Maßnahmen werden nur eingeschränkt erstattet, auch Jugendliche dürfen allenfalls im Premiumtarif mit einer Übernahme rechnen, sofern die Behandlung vor dem 18. Lebensjahr beginnt.

Auf dieser Seite haben wir für Sie alle Tarife dargestellt, die aktuell als Die Bayerische Zahnzusatzversicherung vertrieben werden. Dadurch können Sie direkt auf einen Blick alle Leistungsmerkmale der einzelnen Tarife, in einer kurzen Zusammenfassung, sowie deren Testurteile sehen. Für den kompletten Leistungsumfang einer einzelnen Zahnzusatzversicherung von der Die Bayerische, klicken Sie einfach auf den entsprechenden Tarif. So gelangen Sie zur Detailseite, von der Sie, ebenso wie auch von dieser Seite, durch die Eingabe Ihres Geburtsdatums und einen Klick auf „Vergleichen“ den Vergleich mit über 200 weiteren Zahnzusatzversicherungen praktizieren können.

Alle Tarife der Die Bayerische Versicherung

Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen

Zusammenfassung der Die Bayerische Tarifbedingungen

Leistungen:

Aufnahmekriterien:

Beitragssätze:

Kalkulation der Versicherung:

Wartezeiten und Zahnstaffel:

Ausgezeichnete Tarife

Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen

Leistungen der Die Bayerische Zahnzusatzversicherung

Mit drei Tarifen ist die Bayerische Zahnzusatzversicherung transparent aufgebaut. Den Bereich der Kieferorthopädie deckt die Bayerische Zahnversicherung nur rudimentär ab. Der günstigste Tarif sieht zudem keinerlei Kostenerstattung für kieferorthopädische Leistungen vor, der Komfort- und der Premiumtarif gewährt Erstattungen bei Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr. Mit ihrem Einsteigertarif sieht die Bayerische Zahnzusatzversicherung Leistungen vor, die ausschließlich Zahnersatz betreffen. Allerdings konnte der Premiumtarif bei unabhängigen Tarifbewertungen überzeugen. Von Öko-Test wurde die Bayerische Zahnzusatzversicherung im Test auf den ersten Rang gewählt. Begründet wurde dies mit den überzeugenden Leistungen für Zahnbehandlungen, Zahnersatz, Prophylaxe und Kieferorthopädie.

Aufnahmekriterien der Die Bayerische Zahnzusatzversicherung

Wer sich für die Bayerische Zahnzusatzversicherungen entscheidet, muss bei allen Tarifen vor dem Vertragsabschluss umfangreiche Gesundheitsfragen beantworten. Danach entscheidet der Versicherer, ob er den gewünschten Versicherungsschutz gewährt. Zudem wird ein Bonität-Check durchgeführt. Auch eine schlechte Bonität kann demnach neben einer negativen Antwort einer Gesundheitsfrage einen Ablehnungsgrund darstellen.

Beitragssätze der Die Bayerische Zahnzusatzversicherung

Ihre Versicherungsprämien kalkuliert die Bayerische Zahnversicherung nach den Leistungen und nach dem Eintrittsalter des Versicherten. Wer ausschließlich Leistungen für Zahnersatz wünscht, dürfte angesichts der günstigen Prämien für den Einsteigertarif angenehm überrascht sein. Zwar bietet die Bayerische Zahnzusatzversicherung dafür in Ergänzung der gesetzlichen Krankenversicherung attraktive Preise, doch der Versicherte muss in jedem Fall entscheiden, ob diese Die Bayerische Zahnzusatzversicherung Leistungen ausreichen. Ist ein höherwertiger Versicherungsschutz gewünscht, muss sich die Bayerische Zahnzusatzversicherung im Test und im Vergleich mit alternativen Tarifen beweisen. Unter Umständen kommt dann, je nach den eigenen Präferenzen, ein anderer Versicherer eher in Frage.

Kalkulation der Versicherung der Die Bayerische Zahnzusatzversicherung

Bei der Kalkulation der Tarife fällt auf, dass die Bayerische Zahnzusatzversicherungen keine Altersrückstellungen bilden. Der Versicherungsbeitrag mag damit in jungen Jahren im Vergleich günstig bleiben. Dennoch muss man wissen, dass die Prämien im Alter steigen. Der Versicherer beteiligt den Kunden damit indirekt am höheren altersbedingten Behandlungsrisiko. Wer stabile Beiträge im Alter wünscht, muss sich möglicherweise für einen anderen Versicherer entscheiden.

Wartezeiten und Zahnstaffel der Die Bayerische Zahnzusatzversicherung

Die Tarife der Die Bayerische Zahnversicherung sehen zum Teil eine besondere Wartezeit von acht Monaten vor. Diese entfällt bei Unfällen. Der Premiumtarif gewährt prophylaktische Maßnahmen ohne Wartezeit, für Zahnbehandlung gilt eine Karenzzeit von drei Monaten. Alle Tarife sehen zudem eine Zahnstaffel vor, durch die Höchsterstattungshöhen in den ersten Versicherungsjahren bestimmt werden. Sie entfällt bei Unfällen. Der Versicherer legt bei seiner Bewertung der Erstattung eine explizite Definition des Unfallbegriffs zugrunde. Diese kann sich einschränkend auf die Kostenübernahme auswirken.