Bekannt aus:

AGB
Datenschutz

VDD – Vorsorgedienst Deutschland GmbH (“VDD”), vertreten durch den Geschäftsführer Diplom-Volkswirt Lars Weiland

Tucholskystr. 13, 10117 Berlin,
Telefon +49 (0) 30 – 246 320 21 Fax +49 (0) 30 – 246 320 27

Email: info@vdd-vorsorgedienst.de

Amtsgericht Berlin Charlottenburg, HRB 139355

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung:

VDD hat bei der R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für die Erbringung von Versicherungs-vermittlungsdienstleistungen für den Geltungsbereich der Europäischen Union sowie die weiteren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ab-geschlossen. Der bestehende Versicherungsschutz erfüllt die Mindestanforderungen des § 9 der Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung (VersVermVO).

Kundeninformationen – Angaben nach § 11 VersVermVO

Die VDD – Vorsorgedienst Deutschland GmbH (“VDD”), vertreten durch den Geschäftsführer Diplom-Volkswirt Lars Weiland geschäftsansässig Tucholskystr. 13, 10117 Berlin betreibt die Internetplattform www.zahnzusatzversicherungen-vergleich.com und ist als Versicherungsmakler im Sinne des § 34 d Abs. 1 GewO tätig.

VDD ist weder direkt noch indirekt mit mehr als 10% an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmens beteiligt. Dies gilt auch vice versa für Beteiligungen von Versicherungsunternehmen oder von Mutterunternehmen von Versicherungsunternehmen an den Stimmrechten oder dem Kapital von VDD.

VDD ist im Versicherungsvermittlerregister unter der Nummer: D-D0AV-WAGM2-31 als Versicherungsmakler nach deutschem Recht mit Erlaubnis gemäß § 34d Abs. 1 Ge-wO eingetragen.

Zuständige Aufsichtsbehörde / Registerstelle:

Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin
Fasanenstraße 85, 10623 Berlin
Tel: 030 / 315 10 – 0
Fax : 030 / 315 10 – 16

Email: service@berlin.ihk.de
Internet: http://www.ihk-berlin24.de

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.

Breite Strasse 29,
10178 Berlin.

Tel.: 0-180-500585-0 (14 Cent/Min aus dem deutschen Festnetz, mit abweichenden Preisen aus Mobilfunknetzen)

Internet: www.vermittlerregister.info oder www.vermittlerregister.org

Beschwerden / Ombudsstelle:

Bei Beschwerden haben Sie die Möglichkeit sich an folgende Schlichtungsstelle zu wenden:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin

Telefon: 01804-224424
Fax: 01804-224425, E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

OMBUDSMANN

Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Berufsrechtliche Regelungen:

VDD unterliegt insbesondere den berufsrechtlichen Regelungen des § 34 d Gewerbeordnung, der §§ 59 – 68 VVG sowie der VersVermVO. Die genannten berufsrechtlichen Regelungen können Sie im Internet unter www.gesetzte-im-internet.de abrufen.

Bildquellen:

© panthermedia.net

© CandyBox Images – Fotolia.com
© Kitty – Fotolia.com
© Konstantin Sutyagin – Fotolia.com
© Eugenio Marongiu – Fotolia.com
© LuckyImages – Fotolia.com

Haftungsausschluss:

Auf www.zahnzusatzversicherungen-vergleich.com werden Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen anhand einer Reihe von objektiv nachprüfbaren Prüfungspunkten sachlich und neutral miteinander verglichen. Auf die Auswahl der einzelnen Produkte und Dienstleistungen sowie bei der Recherche in Bezug auf das (Nicht-)Vorhandensein der einzelnen Prüfungspunkte verwenden wir größtmögliche Sorgfalt. Dennoch kann es im Einzelfall vorkommen, dass uns hierbei ein Fehler unterläuft oder dass die überprüften Punkte eines Produkts oder einer Dienstleistung bei Veröffentlichung unseres Tests nicht mehr aktuell sind. Wir übernehmen daher keine Garantie für die Aktualität der Preise und das Vorhandensein bestimmter Services, Funktionen, Features, Vertragsbedingungen o.ä. bei den überprüften und hier dargestellten Produkten und Dienstleistungen. Informieren Sie sich daher vor dem Erwerb oder dem Abschluss von Verträgen bei dem jeweiligen Anbieter des Produktes oder der Dienstleistung stets über die genauen Leistungen und Vertragsbedingungen.

Haftung für Inhalte 

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links  

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht  

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis:  eRecht24 Disclaimer

Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
  • Telefon Support
  • Email Support
Telefon
Servicehotline
Email
Kosenlose Beratung via Email:

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet Regelversorgung und Festkostenzuschuss?
Seit der Reformierung der Leistungserbringung der gesetzlichen Krankenversicherung im Jahr 2005, basiert die Erstattung für zahnärztliche Behandlungsmaßnahmen auf der sogenannten Regelversorgung. Die Regelversorgung stellt die wirtschaftlich günstigste Versorgungsform dar. Der Erstattungssatz wird als Festkostenzuschuss bezeichnet. Im Leistungsfall, zum Beispiel eine Zahnersatzmaßnahme, werden 50 % der sogenannten Regelversorgung erstattet. Durch das Bonusheft erhöht sich dieser Prozentsatz um 20 (5 Kalenderjahre) oder 30 Prozentpunkte (10 Kalenderjahre.)
Was ist die beste Zahnzusatzversicherung?
Was die beste Zahnzusatzversicherung für Sie ist, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Gehen Sie regelmäßig zum Zahnarzt und nutzen Sie präventive Behandlungsmaßnahmen, wie bspw. die professionelle Zahnreinigung (PZR), dann empfiehlt sich in der Regel ein Komplettschutz. Hier haben wir für Sie die Preis und Leistungssieger in unserer Vergleichsdarstellung markiert. Ist für Sie rein die Absicherung gegen sehr hohe Kosten die durch Zahnersatz verursacht werden können interessant, lohnt es sich im Vergleich auch andere Tarife gegenüberzustellen.
Können fehlende Zähne mitversichert werden?
Bei einer Zahnzusatzversicherung ist es grundsätzlich so, dass bereist vor Antragstellung diagnostizierte Erkrankungen oder bereits bekannte oder geplante Zahnbehandlungsmaßnahmen nicht versichert sind. Fehlende Zähne können jedoch bei einigen Tarifen mitversichert werden. Bei den meisten Tarifen wird dafür ein zusätzlicher Beitragszuschlag pro fehlendem Zahn erhoben. Bei unserem Preis-Leistungssieger bspw., dem Tarif AXA DENT Premium-U, kann sogar 1 fehlender Zahn ohne Leistungseinschränkungen mitversichert werden.
Ist eine private Zahnzusatzversicherung überhaupt sinnvoll?
Oft wird gefragt, ob eine Zahnzusatzversicherung grundsätzlich sinnvoll ist? Die Antwort kann in diesem Fall nur lauten: Es kommt drauf an. Diese Form der privaten Vorsorge ist in jedem Fall grundsätzlich sinnvoll, wenn der persönliche Bedarf bewusst bekannt ist und darauf basierend der optimale Tarif gewählt wird. Wir haben versucht ihnen durch unsere Analysen zu den einzelnen Tarifen die Vor- und Nachteile der einzelnen Zahnzusatzversicherungen aufzuzeigen, um eine valide Entscheidungsgrundlage für alle Verbraucher zu schaffen, die monatlich einen kleinen Betrag in ihre Zahngesundheitsvorsorge investieren möchten.

Für Kinder

Die richtigen Kieferorthopädieleistungen sind entscheidend

Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Zahnzusatzversicherung für Kinder sind, könnten die Informationen in unserem Ratgeberbereich (LINK Kinder-Ratgeber) eventuell interessant sein. Der für Kinder sehr wichtige Leistungsbaustein Kieferorthopädie, wird hier detailliert erläutert und alle Tarifdetails der besten 20 Kinder Zahnzusatzversicherungen tabellarisch dargestellt. Folgend haben wir für Sie die besten 3 Tarife für Kinder aufgelistet.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Deutsche Familienversicherungen Kinder Zahn Schutzbrief Premium
  2. UKV Zahn Premium
  3. Bayerische Versicherungskammer Zahn Premium

Komplettschutz

Empfohlen für Erwachsene

Der Komplettschutz ist die seit einiger Zeit stetig stärker zu findende Form von Zahnzusatzversicherungen. Diese Gruppe umfasst in der Regel alle Leistungsbereiche, wie Prophylaxeleistungen, Zahnbehandlungsmaßnahmen, Zahnersatzleistungen und Kieferorthopädie. Den Komplettschutz gibt es dabei in verschiedenen Ausprägungen. Unsere Preis und Leistungssieger gehören dabei zu der Gruppe „Komplettschutz-Premiumtarife“. Sie zeichnen sich dabei insbesondere durch eine Rund-um-Absicherung in den Bereichen Prophylaxe, Zahnersatz und Zahnbehandlung aus. Folgend haben wir für Sie die besten 3 Tarife dieses Segments aufgelistet.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. AXA DENT Premium-U
  2. Münchener Verein 571+572+573+574
  3. ARAG DentalPro Z100

Nur Zahnersatz

Empfohlen für ältere Menschen

Gerade von älteren Verbrauchern, wird immer wieder nach Tarifen gefragt, die lediglich den Bereich Zahnersatz absichern. Nicht zuletzt stellt solch ein Tarif auch in der Regel eine kostengünstigere Alternative dar, al ein Komplettschutz mit vergleichbaren Zahnersatzleistungen. Bei der Suche nach der passenden Zahnzusatzversicherung für Zahnersatz sollte jedoch auf die Leistungshöhe geachtet werden. Nicht bei allen Zahnersatztarifen, sind hochwertige moderne Versorgungsformen wie bspw. Implantate oder Vollkeramikkronen im ausreichenden Maße abgesichert. Folgend haben wir für Sie die 3 Leistungssieger in diesem Bereich zusammengefasst.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Münchener Verein 571
  2. DKV KDT85
  3. INTER Z90

Ohne Wartezeit

Sofortiger Versicherungsschutz ab Beginn

Mittlerweile gibt es diverse Tarife, die keine Wartezeit vorsehen. Dies bedeutet, dass Versicherte nicht erst mehrere Monate warten müssen, um beispielsweise eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Allerdings sollten selbstverständlich auch andere Leistungsdetails bei der Auswahl des passenden Tarifs beachtet werden. Tarifvarianten ohne Wartezeit findet man sowohl im Komplettschutzsegment, als auch im Bereich der Zahnzusatzversicherung, die lediglich Zahnersatz absichern. Folgend haben wir Ihnen die besten 3 Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit des Segments „Premium-Komplettschutz“ dargestellt.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Münchener Verein 571+572+573+574
  2. R+V Z1U+ZV
  3. INTER Z90

Zahnersatz Sofortleistung

Nur bedingt zu empfehlen

Für alle diejenigen, die erst an eine Zahnzusatzversicherung denken wenn die Diagnose vom Zahnarzt bereits gestellt wurde, gab es bis in die jüngste Vergangenheit keine Möglichkeit eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die diesen bekannten Fall absichert. Seit einiger Zeit wirbt die ERGO Direkt mit ihrer Tarifvariante „Zahnersatz Sofort“, dass auch bereits diagnostizierte Behandlungsmaßnahmen abgedeckt sind. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass dieser Tarif lediglich den Festkostenzuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung abdeckt. Wem das reicht und wer sich zudem in einer laufenden Behandlungsmaßnahme befindet oder eine solche bereits angeraten ist, der sollte prüfen, ob dieser Tarif eventuell eine Option für den persönlichen Fall darstellt.

Ohne Gesundheitsfragen

Empfohlen bei aktuellen Behandlungsmaßnahmen

Die am Markt erhältlichen Zahnzusatzversicherungen lassen sich grundsätzlich in zwei Gruppen klassifizieren. Zum einen gibt es Tarife bei denen bei Antragstellung eine Gesundheitsprüfung in Form von Fragen zur Zahn- und Mundgesundheit stattfindet. Zum anderen die Tarifvarianten, die ohne eine solche Gesundheitsprüfung auskommen. Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen, sind gerade für diejenigen interessant, die sich aktuell in einer Behandlungsmaßnahme befinden oder bei denen beispielsweise bereits mehr als 3 Zähne fehlen und noch nicht ersetzt sind. Folgend haben wir Ihnen die besten 3 Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen des Segments „Premium-Komplettschutz“ dargestellt.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Münchener Verein 571+572+573+574
  2. R+V Z1U+ZV
  3. ERGO Direkt Premium