15 € Wunsch-gutschein

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der zu versichernden Person ein. Dieses ist wichtig für die Berechnung der Beitragshöhe.

ARAG Zahnzusatzversicherung Vergleich | Test (02/2021)

Die ARAG Krankenversicherung ist in der Voll- und Zusatzversicherung als einer der leistungsstärksten Versicherer am Markt bekannt und wiederholt von unabhängiger Stelle ausgezeichnet. Das Unternehmen ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Versicherungslandschaft. Die Gesellschaft deckt alle drei Versicherungssparten ab und gilt im Rechtsschutzbereich als einer der drei weltweit führenden Versicherer. Die ARAG-Zahnversicherung besteht aus mehreren Tarifen, die unterschiedliche Kundenbedürfnisse abdecken. Wer einen preiswerten Schutz als Ergänzung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sucht, entscheidet sich für den Z70, während der Tarif DentalPro Z100 als Premiumtarif eine hohe Kostenerstattung bei prophylaktischen Maßnahmen, bei Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie bietet.

Bei der Wahl der für Sie passenden ARAG Zahnzusatzversicherung haben Sie die Qual der Wahl. Auf dieser Seite haben wir Ihnen alle ARAG Zahnzusatzversicherung Tarife übersichtlich, inklusive der Kurzbeschreibung des jeweilig abgesicherten Leistungsumfangs und der Bewertung im Test, aufgelistet.

Durch einen Klick auf einen speziellen Tarif, gelangen Sie zur detaillierten Darstellung seiner Leistungsmerkmale. Auch den Vergleich mit über 200 weiteren Zahnzusatzversicherungen, können Sie von hier aus starten.

Alle Tarife der ARAG Versicherung

Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen

Zusammenfassung der ARAG Tarifbedingungen

Preis & Leistungen:

Aufnahmekriterien:

Beitragssätze:

Kalkulation:

Wartezeiten und Zahnstaffel:

Ausgezeichnete Tarife

Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen
Testurteil
02.2021
Details anzeigen

Preis & Leistungen der ARAG Zahnzusatzversicherung

Die ARAG bietet aktuell vier verschiedene Basistarife für Zahnzusatzversicherung:

  • ARAG Dent90
  • ARAG Dent90+
  • ARAG Dent100
  • ARAG Dent70

Die Leistungen der einzelnen Tarife unterscheiden sich primär in der Erstattung in den Bereichen Zahnersatz (Inlays, Kronen, Brücken sowie Implantate) und Zahnbehandlung (hochwertige Füllungen, Parodontal- sowie Wurzelbehandlung). Auch innerhalb der Leistungen für professionelle Zahnreinigung sowie Kieferorthopädie gibt es jeweilige Unterschiede.

ARAG Dent90

Auf der Homepage der ARAG gilt der Tarif Dent90 als “Bestseller”. Diesen Tarif zeichnete Stiftung Warentest/Finanztest mit der Note sehr gut (1,3) aus. Auch unser Preis-/Leistungsvergleich belegt das, denn ARAG Dent90 beinhaltet durchgehend sehr gute Leistungen in den Kategorien Zahnersatz (bis zu 90% bei gepflegtem Bonusheft, andernfalls 80%), Zahnbehandlung (100%), professionelle Zahnreinigung (100%, 2x im Jahr 80 €) und Kieferorthopädie (80%, nur bei Kindern).

Durch die Erstattung im Bereich der Kieferorthopädie eignet sich der Tarif auch für Kinder. Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenkasse leistet der ARAG Tarif Dent90 nämlich auch bereits bei leichter Zahnfehlstellung. Für Erwachsene überzeugt der Dent90 Tarif in den Bereichen Zahnersatz und Zahnbehandlung, wohingegen Kieferorthopädie für Erwachsene nur in Folge eines Unfalls (dann zu 90%) abgedeckt ist.

Der Beitrag für die ARAG Zahnzusatzversicherung Tarif Dent90 beträgt 25,99 Euro monatlich für eine 35-jährige versicherte Person. Für ein 15-jähriges Kind kostet der Tarif 13,48 Euro im Monat. In unserem Vergleich von insgesamt 27 weiteren Zahnzusatzversicherung-Tarifen mit vergleichbarem Leistungsniveau landet der Tarif Dent90 damit auf Platz 6 für Erwachsene und für Kinder sogar auf dem 5. Platz.

Highlights des Tarifs:

  • 90% Kostenbeteiligung für hochwertigen Zahnersatz, Inlays, Kronen, Brücken und Implantate bei gepflegtem Bonusheft
  • 100% Kostenbeteiligung für Zahnbehandlung wie hochwertige Füllungen, Parodontitis- und Wurzelbehandlung
  • 100% Kostenbeteiligung für Zahnprophylaxe (professionelle Zahnreinigung, inklusive Entfernung von Belägen sowie Politur und Fluoridierung der Zähne)
  • durch 80% Kostenbeteiligung für Kieferorthopädie bei Kindern entsprechend für die (Mit-)Versicherung von Kindern geeignet
  • keine Wartezeit

ARAG Dent90+

Der ARAG Tarif Dent90+ erhielt in unserem Vergleich der Zahnzusatzversicherungen dieselbe sehr gute Note (1,1) wie der Tarif Dent90, bei Stiftung Warentest/Finanztest erzielte er dieselbe sehr gute Note. Ebenso wie der erstgenannte Basistarif beinhaltet Dent90+ hohe Leistungen in den Bereichen Zahnersatz, Zahnbehandlung, professionelle Zahnreinigung und Kieferorthopädie.

Der Hauptunterschied zu Dent90 besteht darin, dass Dent90+ auch ohne die Pflege eines Bonusheftes bereits 90% der Kosten im Bereich Zahnersatz erstattet. Außerdem ist die Leistung für Kieferorthopädie bei Kindern um 10% höher (90% statt 80%). Zusätzlich beinhaltet der Tarif Dent90+ einen besonderen Bereich: mit der sogenannten Leistung für Angstpatienten beteiligt sich die ARAG bis zu 250€ jährlich an den Kosten für schmerztherapeutische Maßnahmen im Rahmen von Zahnbehandlungen (z.B. Vollnarkosen, Hypnose, Akupunktur oder Lachgassedierung).

Der Beitrag für den ARAG Tarif Dent90+ beträgt 29,33 Euro monatlich für eine 35-jährige versicherte Person. Für ein 15-jähriges Kind kostet der Tarif 17,78 Euro im Monat. In unserem Vergleich von 27 weiteren Zahnzusatzversicherung-Tarifen mit vergleichbarem Leistungsniveau bezieht der Dent90+ trotz höherem Beitrag gegenüber Dent90 einen nach wie vor hohen Stellenwert: Für Erwachsene erlangt er den 15. Platz, während er für Kinder auf dem 18. Rang landet.

Highlights des Tarifs:

  • 90% Kostenbeteiligung für hochwertigen Zahnersatz, Inlays, Kronen, Brücken und Implantate - auch ohne Bonusheft -
  • 100% Kostenbeteiligung für Zahnbehandlung wie hochwertige Füllungen, Parodontitis- und Wurzelbehandlung
  • 100% Kostenbeteiligung für Zahnprophylaxe (professionelle Zahnreinigung, inklusive Entfernung von Belägen sowie Politur und Fluoridierung der Zähne)
  • durch 90% Kostenbeteiligung für Kieferorthopädie bei Kindern besonders für die (Mit)Versicherung von Kindern geeignet
  • besondere Leistung für Angstpatienten
  • keine Wartezeit

ARAG Dent100

Der Zahnzusatzversicherung Tarif Dent100 bietet die höchsten Leistungen der vier Basistarife. Er beinhaltet ebenso 100% Erstattung von Zahnbehandlungen (hochwertige Füllungen, Parodontitis- und Wurzelbehandlung). Im Bereich Zahnersatz sind die Leistungen sogar noch weiter erhöht: bei gepflegtem Bonusheft ist hier eine Erstattung von bis zu 100% enthalten. ARAG Dent100 punktet insbesondere im Bereich der Kieferorthopädie: für Kinder erfolgt eine 90%ige Kostenbeteiligung (auch bei leichten Zahnfehlstellungen) und Kieferorthopädie für Erwachsene ist ebenfalls enthalten. ARAG Dent100 enthält weiterhin den eigenen Bereich der Kostenbeteiligung für Methoden der Schmerzausschaltung bei Zahnbehandlungen, welcher im Vergleich zum Tarif Dent90+ sogar noch einmal höher liegt - bei Dent100 erfolgt hier eine Erstattung von bis zu 350 Euro jährlich.

Ganz neu kommt auch der Leistungsbereich für Bleaching hinzu: Dent100 bietet für Zahnaufhellung aus rein kosmetischen Gründen eine Erstattung von 300 Euro alle zwei Jahre.

In unserer Expertenbewertung für den Zahnzusatzversicherungs-Vergleich erzielt der ARAG Tarif Dent100 dieselbe sehr gute Note von 1,1 wie die zwei vorgenannten Tarife, Stiftung Warentest/Finanztest versah ihn ebenfalls mit der Note sehr gut (0,8). Mit den höchstmöglichen Leistungen in den Kategorien Zahnersatz, Zahnbehandlung, Kieferorthopädie und professionelle Zahnreinigung kostet der Tarif ARAG Dent100 für Erwachsene (35 Jahre) 37,36 Euro im Monat und für Kinder (15 Jahre) 22,25 Euro monatlich. Damit landet er im in unserem Vergleich von 27 weiteren Zahnzusatzversicherung-Tarifen mit vergleichbarem Leistungsniveau auf dem 27. Platz. Hier zeigt sich besonders, wie wichtig es ist, vor Abschluss einer Zahnzusatzversicherung seinen individuellen Bedarf zu ermitteln und dann die Leistungen sowie Preise einzelner Anbieter zu vergleichen.

Highlights des Tarifs:

  • 100% Kostenbeteiligung für hochwertigen Zahnersatz, Inlays, Kronen, Brücken und Implantate bei gepflegtem Bonusheft (sonst 90%)
  • 100% Kostenbeteiligung für Zahnbehandlung wie hochwertige Füllungen, Parodontitis- und Wurzelbehandlung
  • 100% Kostenbeteiligung für Zahnprophylaxe (professionelle Zahnreinigung, inklusive Entfernung von Belägen sowie Politur und Fluoridierung der Zähne)
  • im Bereich der Kieferorthopädie durch 90% Kostenbeteiligung sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet
  • besondere Leistung für Angstpatienten
  • Kosten für Bleaching bis zu 300 € alle 2 Jahre mitversichert
  • keine Wartezeit

ARAG Dent70

Der letzte aktuell durch die ARAG angebotenen Basistarife für Zahnzusatzversicherung ist der Tarif Dent70. Mit den im Verhältnis zu den anderen drei Basistarifen günstigsten Beitrag (16,18 € für einen 35-jährigen Erwachsenen/10,77 € für ein 15-jähriges Kind) ist er der Tarif mit den vergleichsweise niedrigsten Leistungen. Dennoch sticht er durch seinen günstigen Beitrag hervor: In unserem Vergleich von 61 weiteren Zahnzusatzversicherung-Tarifen mit vergleichbarem Leistungsniveau liegt er auf dem 3. Platz sehr weit vorne. Mit den beschriebenen enthaltenen Leistungen erzielt der ARAG Tarif Dent70 dennoch eine gute Note (2,2), bei Stiftung Warentest war das Urteil ähnlich (Note gut mit 2,1).

Im Bereich hochwertiger Zahnersatz leistet der Tarif Dent70 maximal 70% Anteil. In der Kategorie Zahnbehandlung beträgt die maximale Beteiligung 75% für hochwertige Füllungen und Wurzelbehandlung. Die Kostenbeteiligung für professionelle Zahnreinigung ist auf 70 € pro Jahr begrenzt. Auch die Erstattung für Kieferorthopädie erfolgt bei Dent70 nur für Kinder mit einem Anteil von 70%, außerdem greift dieser Satz nur bei Einstufung in die Kieferindikationsgruppe 3 und höher, andernfalls wird eine medizinische Notwendigkeit vorausgesetzt.

Highlights des Tarifs:

  • 70% Kostenbeteiligung für hochwertigen Zahnersatz, Inlays, Kronen, Brücken und Implantate
  • 75% Kostenbeteiligung für Zahnbehandlung wie hochwertige Füllungen, Parodontitis- und Wurzelbehandlung
  • durch 70% Kostenbeteiligung für Kieferorthopädie bei Kindern für die (Mit-)Versicherung von Kindern geeignet
  • keine Wartezeit

Weitere Zahnzusatzversicherung Tarife der ARAG

Zum Zeitpunkt unseres Vergleichs von Zahnzusatzversicherungen existierten über die vier genannten Basistarife noch vier weitere Tarife bei der ARAG:

  • ARAG DentalPro Z90 Bonus
  • ARAG DentalPro Z100
  • ARAG DentalPRO Z50-90
  • ARAG DentalPro Z70

ARAG DentalPro Z90 Bonus

Der ARAG Tarif DentalPro Z90 Bonus weist bei den Leistungen für Parodontal- und Wurzelbehandlungen, im Vergleich zu den vier beschriebenen Basistarifen deutliche Begrenzungen auf, da eine Voraussetzung für den Erhalt von Leistungen ist, dass die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) grundsätzlich keine Leistung erbringt. Das bedeutet, dass im Fall einer Vorleistung durch die GKV keine Erstattung durch den ARAG Tarif DentalPro Z90 Bonus erfolgt. Unter dieser Voraussetzung leistet DentalPro Z90 Bonus 90 % für Zahnbehandlung und 90% für Zahnersatz (bei gepflegtem Bonusheft, andernfalls 80%). Zudem gibt es für den DentalPro Z90 Bonus Tarif Wartezeiten.

ARAG DentalPro Z100

Im ARAG Tarif DentalPro Z100 sind Leistungen für Zahnbehandlung (wie hochwertige Füllungen) zu 100% sowie Zahnersatz (Kronen, Brücken, Implantate und Inlays) zu 80% abgedeckt. Die jeweilige Kostenbeteiligung richtet sich derweil nach der Zuzahlung der gesetzlichen Krankenkasse. Eine Voraussetzung für den Empfang von Leistungen ist die Vorlage eines Heil- und Kostenplans, außerdem sieht der Tarif DentalPro Z100 eine Wartezeit zwischen 3 und 8 Monaten vor.

ARAG DentalPro Z50-90

Im Tarif DentalPro Z50-90 der ARAG erfolgt eine maximale Kostenbeteiligung von 50% in den Bereichen Zahnbehandlung (hochwertige Füllungen und Wurzelbehandlung) und Zahnersatz (Kronen, Brücken, Implantate und Inlays). Für den Bereich Zahnbehandlung gilt ein erhöhter Erstattungssatz von insgesamt bis zu 90%, wenn die GKV eine Vorleistung erbringt. Auch für den Tarif DentalPro Z50-90 gibt es eine Wartezeit.

ARAG DentalPro Z70

Der letzte verfügbare Zahnzusatzversicherung Tarif der ARAG ist DentalPro Z70. Er beinhaltet ausschließlich Leistungen im Bereich Zahnersatz. Hier greift ein einheitlicher maximaler Erstattungssatz von 70% für Kronen, Brücken, Implantate und Inlays. Die Wartezeit bei DentalPro Z70 beträgt 8 Monate.

Aufnahmekriterien der ARAG Zahnzusatzversicherung

Wer sich dafür entscheidet, seinen Zahnzusatz durch ARAG versichern zu lassen, muss zuvor die Gesundheitsfragen beantworten. Dabei ist höchste Sorgfalt gefordert, die Gesundheitsfragen sind wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten. Bei einem Verstoß kann der Versicherer die Leistung verweigern, im schlimmsten Fall folgt eine Kündigung der Zusatzversicherung Zahn der ARAG, aufgrund einer vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung. Auch wird in der Regel keine Leistung für eine Behandlung gewährt, die bereits zu Beginn des Versicherungsschutzes angeraten ist. Aufgrund der Gesundheitsprüfung empfiehlt es sich, die ARAG Versicherung Zahnzusatzversicherung frühzeitig abzuschließen.

Beitragssätze der ARAG Zahnzusatzversicherung

Die Beitragssätze der ARAG richten sich nach dem Alter des Versicherten und nach dem gewünschten Tarif. Der Z100 ist als Premiumtarif mit besten Leistungen teurer als bspw. der Z70. Dafür bietet er allerdings eine höhere Kostenerstattung für Zahnersatz sowie umfangreiche Leistungen bei Zahnbehandlung und Kieferorthopädie. Damit der Versicherungsschutz nicht unnötig teuer wird, empfiehlt es sich, aus der vielfältigen Tariflandschaft einen Tarif zu wählen, der dem gewünschten Versicherungsbedarf entspricht. Wie sich die ARAG Zahnzusatzversicherungen im Vergleich mit anderen Tarifen behaupten, zeigt ein Blick auf den Online-Tarifrechner.

Kalkulation der ARAG Zahnzusatzversicherung

Der Versicherer berücksichtigt in seiner Tarifkalkulation das Risiko, dass durch den Abschluss eines Versicherungsvertrags für ihn entsteht. Da bei einem jungen Versicherten ein geringeres Risiko besteht, dass er Leistungen aus einer Zahnzusatzversicherung der ARAG in Anspruch nehmen wird, ist der Beitrag günstiger als für einen älteren Versicherten. Die ARAG ist eine der wenigen Versicherungen, die sowohl Tarife anbietet, die Altersrückstellungen bilden, wie beispielsweise der Tarif DentalPro Z100, als auch Tarife die nach Art der Schadenversicherung kalkuliert werden und auf die Bildung von Altersrückstellungen verzichten (bspw. die ARAG Zahnzusatzversicherung Dental ProZ 90 Bonus).

Wartezeiten und Zahnstaffel der ARAG Zahnzusatzversicherung

Die ARAG Zahnzusatzversicherung setzt für jeden Versicherten eine Wartezeit von drei bis sechs Monaten an. Zahnbehandlungen können je nach Art der Behandlung nach drei Monaten erstattungsfähig sein, für Zahnersatz und Kieferorthopädie gilt eine Wartezeit von sechs Monaten. Erst nach diesem Zeitraum gewährleistet der Versicherer die zugesicherte Kostenerstattung. Der Z100 sieht im ersten und im zweiten Jahr eine Zahnstaffel vor, die allerdings bei unfallbedingter Behandlung entfällt. Weitere Informationen finden Sie auf den entsprechenden Tarifseiten, die Sie einfach durch einen Klick auf den entsprechenden Tarif erreichen.