AOK
3,6
Ausreichend

AOK
ZahnVITAL

28.09.2022, 18:01 | Lars Weiland

AOK ZahnVITAL ist der Tarif mit der geringsten Leistung der AOK.
Im Vergleich mit allen weiteren Tarifen ist auch einer der Tarife mit der geringsten Leistung. Fast alle Tarife in unserem Vergleich haben eine bessere Leistung.

    Besonderheiten
  • Geringe Leistungserstattung
  • Schwierige Gesundheitsfragen
  • 8 Monate Wartezeit


3,6
Ausreichend

AOK
ZahnVITAL

28.09.2022, 18:01 | Lars Weiland



AOK ZahnVITAL ist der Tarif mit der geringsten Leistung der AOK.
Im Vergleich mit allen weiteren Tarifen ist auch einer der Tarife mit der geringsten Leistung. Fast alle Tarife in unserem Vergleich haben eine bessere Leistung.

    Besonderheiten
  • Geringe Leistungserstattung
  • Schwierige Gesundheitsfragen
  • 8 Monate Wartezeit

Erst vergleichen und Geld sparen!
ZahnVITAL mit 277
anderen Tarifen vergleichen


96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Bewertung
So haben wir die Tarifleistungen des Tarifs ZahnVITAL bewertet

Unsere Testbewertung

Unsere Note 3.6 (Ausreichend) mit 15 von 130 Punkten setzt sich zusammen aus
Zahnersatz
2/50 Punkte
Vertragsbedingungen
0/10 Punkte
Zahnbehandlung
7/30 Punkte
Leistungsbegrenzung
0/20 Punkte
Prophylaxe & Zahnreinigung
6/20 Punkte

AOK ZahnVITAL Testbericht
Tarifleistungen im Detail

Testbericht
So bewerten wir die Vertragsbedingungen des Tarifs AOK ZahnVITAL

Allgemeine Versicherungsbedingungen
Die Vertragskonditionen (Laufzeit und Kündigung) der Zahnzusatzversicherung ZahnVITAL sind üblich (eher lang)

Übliche Konditionen

REDAKTIONSBEWERTUNG

Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate *
14 Tage gesetzliche Widerrufsfrist nach Erhalt der Police
Verlängert sich jeweils um 12 Monate

Kündigungsfrist: 3 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit.

Der Tarif ZahnVITAL hat eine übliche Vertragslaufzeit von 13 bis 24 Monaten. Die Dauer ist abhängig davon, wann Sie den Vertrag abschließen. Wenn der Vertrag z. B. am 01.12. beginnt, kann er bereits zum 31.12. des Folgejahres (nach 13 Monaten) gekündigt werden. Am Ende der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag ohne Kündigung um 12 Monate.

Die Kündigungsfrist beträgt zum Ende der Vertragslaufzeit 3 Monate. Es gilt eine Widerrufsfrist nach Erhalt des Versicherungsscheins von 14 Tagen.

Die Vertragskonditionen bewerten wir generell als üblich. Sie finden bei anderen Tarifen bessere Konditionen.

Testbericht
So bewerten wir die Leistungsbegrenzungen des Tarifs AOK ZahnVITAL

Bereits begonnen, angeraten oder geplante Behandlungen
Drei Gesundheitsfragen, Ablehnung bei angeratenen und nicht durchgeführten Zahnersatzmaßnahmen in den letzten 2 Jahren

Übliche Einschränkung

REDAKTIONSBEWERTUNG

Gesundheitfragen bei Antrag: Ja, 3 Gesundheitsfragen.

Angeratene oder geplante Behandlung: Nicht versichertAntragstellung nicht möglich

Die drei Gesundheitsfragen im AOK ZahnVITAL Antragsformular erscheinen auf den ersten Blick lang, sind im Grunde aber leicht erschließbar.

Die AOK erkundigt sich nach fehlenden Zähnen, bestehender Parodontose bzw. Parodontitis sowie Wurzelbehandlungen und Zahnersatzmaßnahmen, die innerhalb der letzten 2 Jahre angeraten wurden.

Wurden derartige Maßnahmen binnen der letzten 2 Jahre angeraten und noch nicht durchgeführt, resultiert daraus eine Ablehnung durch die AOK.

Eine solche Ablehnung des Antrags nehmen viele Gesellschaften vor. Falls Sie eine andere Zahnzusatzversicherung abschließen möchten, informieren Sie sich bei uns über Alternativen.

Erstattungsbeispiele
So viele Erstattet der Tarif ZahnVITAL am
Beispiel

AOK ZahnVITAL
Erstattungsbeispiel für eine Implantatbehandlung

  • Ein Implantat kostet für dieses Beispiel 1.900,00 € (zwischen 1.600 und 2.500 €)
  • Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt dabei 65-75 % der Kosten der Regelversorgung (z.B. Brücke)
  • Der Tarif ZahnVITAL übernimmt bis zu 0 % des Eigenanteils

Hochwertiges Implantat aus Keramik

Gesamtkosten: 1540 €

Kostenübernahme durch gesetzl. Krankenvers.360 €
Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung1180 €
Eigenanteil mit Zahnzusatzversicherung1540 €
Sie sparen0 €

AOK ZahnVITAL
Erstattungsbeispiel: Professionelle Zahnreinigung (PZR)

  • Eine einzelne professionelle Zahnreinigung kostet 100 € (zwischen 80 und 120 €)
  • Durch eine professionelle Zahnreinigung bleiben Ihre Zähne länger gesund und erhalten
  • Der Tarif ZahnVITAL übernimmt bis zu 100 % des Eigenanteils

Beispielkosten für eine PZR beim Zahnarzt

Gesamtkosten: 120 €

Kostenübernahme durch gesetzl. Krankenvers.0 €
Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung120 €
Eigenanteil mit Zahnzusatzversicherung0 €
Sie sparen120 €

Tarife vergleichen
ZahnVITAL mit anderen Tarifen vergleichen

  • Garantierten Versicherungsabschluss
  • Mit 277 Tarifen größte Auswahl in Deutschland
  • Nirgendwo-Günstiger Garantie

96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kontakt
Unsere Berater bringen Licht in den Jungle der Versicherungen

Weitere Anbieter
Die beliebtesten Anbieter für
Zahnzusatzversicherungen