• Vergleich
  • Anbieter & Tarife

      Top Anbieter

    • Allianz9 Tarife verfügbar
    • ARAG8 Tarife verfügbar
    • AXA6 Tarife verfügbar
    • Barmenia12 Tarife verfügbar
    • DFV4 Tarife verfügbar
    • Die Bayerische3 Tarife verfügbar
    • ERGO10 Tarife verfügbar
    • Gothaer10 Tarife verfügbar
    • Hallesche16 Tarife verfügbar
    • Hanse Merkur7 Tarife verfügbar
    • Inter6 Tarife verfügbar
    • Münchener Verein16 Tarife verfügbar
    • Alle Anbieter
    • Unsere Top Tarife

    • DENT Premium-U
      Note 1,3Zum Tarif
    • Alle Tarife Vergleichen
  • Entscheidungshilfe
  • Über uns

Zahnzusatzversicherung Kieferorthopädie
Die besten Zahnzusatzversicherungen für Kieferorthopädie

  • Größte Tarifauswahl – 277 Tarife inkl. Stiftung-Warentest Testsieger und Co.
  • Schnell finden – Direkt zu den besten Tarifen für Kieferorthopädie 2022
  • 15 € Wunschgutschein für z. B. Amazon, Media Markt, Zalando etc.
  • Preisgarantie – Sie finden Tarife nirgendwo günstiger, falls doch: Geld zurück
  • 100 % kostenlos und unverbindlich
Erst informieren

Über 60 Anbieter im Vergleich

Top Tarife
Die Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Kieferorthopädie

Zahnzusatzversicherung verstehen
Das leistet eine Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie

Mit kieferorthopädischen Behandlungen werden Fehlstellungen der Zähne korrigiert. Die Schwere der Fehlstellung wird von Zahnarzt in einem Grad zwischen 1 und 5 bestimmt.

Wenn eine schwere Fehlstellung vorliegt, haben alle gesetzlich krankenversicherten Kinder einen Anspruch auf eine kostenlose kieferorthopädische Behandlung in Form der günstigsten Behandlungsmethode (Kassenleistung).

Die Kassenleistung ist z. B. eine klassische feste und metallische Zahnspange. Für hochwertige Leistungen 
(z. B. Mini-Brackets oder Retainer nach der Behandlung) erstattet die gesetzliche Krankenversicherung nicht.

Bei einer leichten Fehlstellung erstattet die gesetzliche Krankenkasse gar nicht.

Eine gute Zahnzusatzversicherung erstattet sowohl bei leichten als auch bei schweren Fehlstellungen.

Bei allen Zahnzusatzversicherung-Kieferorthopädie Tarifen ist die Erstattungshöhe begrenzt. Meist auf einen maximalen Betrag über die komplette Vertragslaufzeit. Teilweise gelten unterschiedliche Begrenzungen, abhängig vom Grad der Fehlstellung.

Ein Sonderfall ist die Erstattung für Kieferorthopädie bei Unfall. Hier gibt es eine deutlich größere Tarifauswahl.

Der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung lohnt sich nur, bevor die Fehlstellung durch den Zahnarzt dokumentiert wurde. Ansonsten erstattet keine Zahnzusatzversicherung.

  • Passenden Tarif finden, die sehr gut für kieferorthopädische Behandlungen erstatten.
  • Informationen & Rechenbeispiele: Wie viel Sie mit einer Zahnzusatzversicherung Kieferorthopädie sparen können.
  • Kostenlose und fachkundige Expertenberatung: Wir beraten Sie kostenlos und ausführlich per Telefon oder E-Mail.
  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie: Finden Sie den Tarif irgendwo günstiger, erstatten wir Ihnen die Differenz.

Inhaltsverzeichnis

Schnell den perfekten Tarif finden
Die beste Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie nach Eigenschaft

Hilfestellung:
Achten Sie auf diese 4 Dinge, um die passende Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie zu finden

Ihr Zahnzustand bei Abschluss

Die wohl wichtigste Einschränkung ist, dass keine der Zahnzusatzversicherungen für Kieferorthopädie erstattet, wenn die Fehlstellung bereits durch Ihren Zahnarzt oder Kieferorthopäden diagnostiziert wurde.

  • Wurde bereits eine Fehlstellung diagnostiziert? Ist der Schaden erstmal dokumentiert, erstattet keine Zahnzusatzversicherung für die Behandlungskosten.
  • Hinweis! Die Diagnose einer Fehlstellung erfolgt teilweise bereits in sehr jungen Jahren.

Die Tarifleistung

Eine gute Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie erstatten mindestens 80 % für kieferorthopädische Behandlungen.

  • Erstattet für hochwertigere kieferorthopädische Maßnahmen: Innenliegende Zahnspange usw.
  • Erstattet auch bei leichten Fehlstellungen: KIG 1+2

Die Altersbeschränkung bei Kieferorthopädie

Die meisten Tarife erstatten nur bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres oder bei einem Unfall. Einige Tarife leisten explizit auch für Erwachsene.

  • Vorsicht! Auch bei kieferorthopädischen Maßnahmen gilt, dass bereits angeratene Behandlungen nicht erstattet werden.
  • Tarife für Erwachsene erstatten unabhängig davon, ob die gesetzliche Krankenversicherung erstattet.

Das Kleingedruckte

Die reine Erstattungshöhe von zum Beispiel 80 % wird bei allen Zahnzusatzversicherungen für Kieferorthopädie zusätzlich eingeschränkt. Im Folgenden finden Sie typische Einschränkungen, die Sie bei der Tarifauswahl berücksichtigen sollten.

  • Wartezeit: Vermeiden Sie Wartezeiten, um die Leistungen möglichst schnell in Anspruch nehmen zu können.
  • Maximale Erstattung für Kieferorthopädie: Alle Tarife sehen einen Maximalbetrag für Leistungen vor. Wir bewerten es als gut, wenn der Tarif einen Maximalbetrag von mindestens 2.000 € für kieferorthopädische Maßnahmen erstattet.
  • Steigt der monatliche Tarifbeitrag oder bleibt er gleich

Erst vergleichen und Geld sparen!
Alle Zahnzusatzversicherungen im Vergleich

96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kassenleistung vs. Zahnzusatzversicherung
Diese Leistungen bietet eine Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie

Zusatzleistungen
Das übernimmt die Zahnzusatzversicherung bei Kieferorthopädie

Eine gute Zahnzusatzversicherung erstattet auch für Fehlstellungen der KIG 1 und 2, deren Behandlung von der GKV nicht übernommen werden.

Neben der Regelversorgung gibt es meist erfolgversprechendere und/oder ästhetisch ansprechendere Behandlungsformen („hochwertige Leistungen“).

Hochwertige Leistungen sind z. B.:

  • Mini- oder Kunststoff-Brackets
  • Retainer (Zahnstabilisator), um den Behandlungserfolg nachhaltig zu sichern
  • Kieferorthopädische Funktionsanalyse
  • Lingualtechnik (innenliegende Zahnspange) oder Invisalign-Therapie (unsichtbare Zahnspange)

Kassenleistung
Das übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung bei Kieferorthopädie

Für die Einstufung sieht die GKV fünf kieferorthopädische Indikationsgruppen (KIG) vor. Um eine Erstattung der GKV zu erhalten, muss mindestens die KIG 3 erreicht sein.

Leichte und mittlere Zahnfehlstellungen (KIG 1 und 2) sind für die gesetzliche Krankenkasse nicht "erstattungswürdig", da deren Korrektur vorrangig aus ästhetischen Gründen geschieht.

  • Leichte Fehlstellungen (KIG 1) werden von der GKV nicht erstattet, da diese Korrekturen rein ästhetisch sind.
  • Mittlere Fehlstellungen (KIG 2) - Behandlungen können medizinisch zwar sinnvoll sein, werden aufgrund der geringen Ausprägung von der GKV aber auch nicht erstattet.

Leistung
Wann ist eine Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie sinnvoll?

Hochwertige Leistungen
Wir raten zu einer Zahnzusatzversicherung, wenn:

  • Sie hochwertige Leistungen in Anspruch nehmen wollen
  • Ihnen ästhetische Zähne wichtig sind
  • Sie sich vor hohen Eigenleistungen, von im Schnitt 1.200 € schützen wollen

Kassenleistung
Wir raten von einer Zahnzusatzversicherung ab, wenn:

  • die Zahnfehlstellung bereits dokumentiert wurde (siehe Abschnitt: Worauf sie vor Abschluss achten sollten)
  • Sie nicht planen auch leichte/mittlere Fehlstellungen zu behandeln
  • Ihnen die Standardtherapie bei schweren Fehlstellungen ausreicht

Zahlen
Diese Statistik spricht für eine Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie

Für Kinder
Gutachten des Bundes: 85 % der Patienten nehmen private Leistungen beim Kieferorthopäden in Anspruch

Die durchschnittliche Höhe der privaten Zuzahlungen für zusätzliche Leistungen über die gesamte Behandlungsdauer beträgt dabei 1.200 €. Die Zuzahlung verteilt sich prozentual wie folgt:

Tarife vergleichen
Die besten Tarife einfach vergleichen und Geld sparen

  • Garantierter Versicherungsabschluss
  • Mit 277 Tarifen die größte Auswahl in Deutschland
  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie

96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kostenbeispiele
Das erstatten gute Zahnzusatzversicherungen: Zwei Beispiele

Leichte Fehlstellung
Kostenbeispiel für eine klassische Zahnspange für ein Kind

  • Es liegt eine leichte Zahnfehlstellung vor (KIG 2)
  • Die Behandlungsdauer ist wegen der nur leichten Fehlstellung relativ kurz (nur 12 Monate)
  • Sie entscheiden sich für eine klassische feste Zahnspange
  • Die gesetzliche Krankenkasse zahlt 0€

Beispielkosten für eine Zahnspange bei einer leichten Fehlstellung

Gesamtkosten: 2.500 €

Kostenübernahme durch gesetzl. Krankenvers.0 €
Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung2.500 €
Eigenanteil mit Zahnzusatzversicherung0 €
Sie sparen2.500 €

Berechnung auf Basis des Tarifs Münchener Verein ZahnGesund 100.

Schwere Fehlstellung
Kostenbeispiel für eine innenliegende Zahnspange

  • Es liegt eine schwere Fehlstellung vor (KIG 3)
  • Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die Kosten für die einfache feste Zahnspange.
  • Die Differenz zur hochwertigen innenliegenden Zahnspange übernimmt die Zahnzusatzversicherung.
  • Eine Zusatzversicherung übernimmt bis zu 100 % des Eigenanteils.

Beispielkosten für eine innenliegende Zahnspange

Gesamtkosten: 4.500 €

Kostenübernahme durch gesetzl. Krankenvers.2.500 €
Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung2.000 €
Eigenanteil mit Zahnzusatzversicherung0 €
Sie sparen2.000 €

Berechnung auf Basis des Tarifs Münchener Verein ZahnGesund 100.

Wissensdatenbank
Häufig gestellte Fragen

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll, um sich vor den Kosten einer kieferorthopädischen Behandlung abzusichern?

  • Ja, da eine kieferorthopädische Behandlung relativ teuer werden kann, ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll, um sich vor eventuellen Kosten zu schützen.

Eine Zahnzusatzversicherung für Kieferorthopädie lohnt sich nicht, wenn:

  • der Schaden bereits diagnostiziert ist
  • eine deutliche Fehlstellung erkennbar ist und Sie mit einer „normalen“ einfachen Spange zufrieden wären

Gibt es Zahnzusatzversicherung Tarife, die auch für Kieferorthopädie für Erwachsene erstatten?

Ja. Folgende Zahnzusatzversicherungen erstatten auch für Erwachsene:


Gibt es eine Zahnzusatzversicherung, die auch die Kosten übernimmt, wenn eine Zahnspange (kieferorthopädische Behandlung) bereits angeraten ist?

  • Nein, das gibt es nicht.
  • An dieser Stelle ist besondere Recherche sinnvoll, da eine Fehlstellung bereits im frühen Alter festgestellt und dokumentiert worden sein kann.
  • Ist dies der Fall, erstattet keiner der von uns getesteten Zahnzusatzversicherung-Tarife, die Kieferorthopädie als Leistungsbaustein beinhalten.

Stimmen und Meinungen

Tarife vergleichen
Die besten Tarife für Kieferorthopädie

  • Garantierter Versicherungsabschluss
  • Mit 277 Tarifen die größte Auswahl in Deutschland
  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie

96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kontakt
Unsere Berater bringen Licht in den Dschungel der Versicherungen

Mehr Details
Weitere Leistung: Die besten Tarife für

Therapien für Angstpatienten

Besondere Maßnahmen wie Narkose und auch alternative Methoden.

Mehr erfahren

Einfach vergleichen
Jetzt vergleichen und die passende
Zahnzusatzversicherung finden


96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kontakt

Die besten Tarife für

  • Zahnersatz
  • Zahnbehandlung
  • Zahnreinigung
  • Kieferorthopädie
  • Alle Leistungen
0