• Vergleich
  • Anbieter & Tarife

      Top Anbieter

    • Allianz9 Tarife verfügbar
    • ARAG8 Tarife verfügbar
    • AXA6 Tarife verfügbar
    • Barmenia12 Tarife verfügbar
    • DFV4 Tarife verfügbar
    • Die Bayerische3 Tarife verfügbar
    • ERGO10 Tarife verfügbar
    • Gothaer10 Tarife verfügbar
    • Hallesche16 Tarife verfügbar
    • Hanse Merkur7 Tarife verfügbar
    • Inter6 Tarife verfügbar
    • Münchener Verein16 Tarife verfügbar
    • Alle Anbieter
    • Unsere Top Tarife

    • DENT Premium-U
      Note 1,3Zum Tarif
    • Alle Tarife Vergleichen
  • Entscheidungshilfe
  • Über uns

Zahnzusatzversicherung für Zahnspangen
Die besten Zahnzusatzversicherungen für Zahnspangen

  • Größte Tarifauswahl – 277 Tarife inkl. Stiftung-Warentest Testsieger und Co.
  • Schnell finden – Direkt zu den besten Tarifen für Zahnspangen 2022
  • 15 € Wunschgutschein für z. B. Amazon, Media Markt, Zalando etc.
  • Preisgarantie – Sie finden Tarife nirgendwo günstiger, falls doch: Geld zurück
  • 100 % kostenlos und unverbindlich
Erst informieren

Über 60 Anbieter im Vergleich

Top Tarife
Die Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Zahnspangen

Zahnzusatzversicherung verstehen
Das leistet eine Zahnzusatzversicherung für Zahnspangen

Eine gute Zahnzusatzversicherung erstattet Ihnen 80–100 % der Kosten für eine Zahnspange. Das ist deshalb von Vorteil, da die gesetzliche Krankenkasse bei Kindern erst für Zahnspangen erstattet, wenn die Fehlstellung stark ausgeprägt ist.

Zur Einschätzung der Fehlstellung gibt es fünf kieferorthopädische Identifikationsgruppen, kurz KIG 1–5.

Die GKV übernimmt die Kosten bei Kindern erst ab der KIG 3, erwachsene Patienten hingegen müssen die Kosten vollständig selbst tragen. Bei der Kostenübernahme durch die GKV handelt es sich allerdings nur um eine einfache kieferorthopädische Behandlung (Kassenleistung) z. B. in Form einer festen Zahnspange für Kinder.

Eine Zusatzversicherung erstattet auch für die Korrektur leichter Fehlstellungen (KIG 1+2) bei Kindern, für die die GKV nicht leisten würde.

Außerdem lohnt sich eine Zusatzversicherung, wenn eine KIG 3 oder höher vorliegt und Sie Leistungen wünschen, die über die Kassenleistung der GKV hinausgehen würden (z. B. Mini-Brackets oder innenliegende oder unsichtbare-Zahnspange).

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • welche Leistungen eine Zahnzusatzversicherung für Zahnspangen übernimmt
  • wieviel Sie mit einer Zahnzusatzversicherung für Zahnspangen sparen können
  • worauf Sie bei der Wahl Ihrer Zusatzversicherung für Zahnspangen achten sollten

Inhaltsverzeichnis

Schnell den perfekten Tarif finden
Die beste Zahnzusatzversicherung für Zahnspangen nach Eigenschaft

Erst vergleichen und Geld sparen!
Alle Zahnzusatzversicherungen im Vergleich

96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Grundwissen
Was ist eine Zahnspange?

Lose oder feste Zahnspangen korrigieren Fehlstellungen

Mit einer Zahnspange lassen sich unterschiedliche Arten und Schweregrade von Zahnfehlstellungen korrigieren.

Je nach Behandlungsziel oder Art der Fehlstellung bietet sich eine lockere oder feste Zahnspange an. Sowohl die lockere als auch die feste Variante gibt es wiederum in verschiedenen Ausführungen.

Typische Zahnspangen sind:

  • die lockere Zahnspange (einteilig/zweiteilig)
  • die klassische feste Zahnspange aus Metall
  • die feste Zahnspange aus Keramik
  • die linguale (innenliegende) Zahnspange

Das günstigste feste Modell ist die Spange mit Metallbrackets, die außen auf die Zähne geklebt werden.

Für eine Zahnspange können hohe Kosten von bis zu 8.000 Euro anfallen. Diese werden von den gesetzlichen Krankenkassen nur für Kinder übernommen, bei denen eine erhebliche Zahnfehlstellung (KIG 3 und höher) diagnostiziert wurde.

Auch bei Erwachsenen kommt die gesetzliche Krankenversicherung nicht für die Kosten einer Zahnspange auf. Erwachsene Patienten müssen die Kosten dann vollständig selbst tragen. Hier lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung.

Kassenleistung vs. Zahnzusatzversicherung
Wer übernimmt welche Kosten bei einer Zahnspange?

Zusatzleistungen
Das übernimmt die Zahnzusatzversicherung bei Zahnspangen

Eine Zahnzusatzversicherung, die in ihrem vertraglichen Rahmen eine Erstattung für kieferorthopädische Maßnahmen vorsieht, erstattet:

  • bei leichten Fehlstellungen (KIG 1+2)
  • für zusätzliche oder hochwertigere Leistungen

Es gibt wenige Tarife, die für Erwachsene erstatten.

  • Hinweis! Die Behandlung darf noch nicht angeraten sein. Fehlstellungen dürfen noch nicht dokumentiert sein. Häufig werden Fehlstellungen aber schon in den ersten Lebensjahren dokumentiert.

Kassenleistung
Das übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung bei Zahnspangen

Die gesetzliche Krankenkasse kommt bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nur unter bestimmten Voraussetzungen vollständig für die Kosten einer einfachen Zahnspange auf.

Die Voraussetzungen:

  • Vor der Behandlung nimmt der Kieferorthopäde eine Einstufung der Fehlstellung in die kieferorthopädische Indikationsgruppen (KIG) vor.
  • Gezahlt wird die Kassenleistung dann, wenn die Behandlung aufgrund der starken Zahnfehlstellung medizinisch erforderlich ist (KIG 3–5).
  • Beißen, Kauen, Sprechen oder Atmen müssen durch die Fehlstellung erheblich beeinträchtigt sein oder drohen in Zukunft beeinträchtigt zu werden.

Kostenbeispiel
Kostenbeispiel für eine Zahnspange mit und ohne Zahnzusatzversicherung

Hochwertige Leistungen
Das kostet eine Zahnspangen-Behandlung bei einer leichten Fehlstellung (KIG 2)

  • Die Behandlung wird als privatärztliche Leistung erbracht, da die Voraussetzungen für eine Erstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen nicht erfüllt sind.
  • Der Kieferorthopäde rechnet die komplette Behandlung nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) ab.
  • Der Kieferorthopäde hat deutlich mehr Spielraum in der Preisgestaltung. Die Kosten können somit steigen.
  • In diesem Beispiel wählt der Kieferorthopäde eine klassische feste Zahnspange.

Beispielkosten für feste Zahnspange bei einer leichten Fehlstellung

Gesamtkosten: 3.000 €

Kostenübernahme durch gesetzl. Krankenvers.0 €
Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung3.000 €
Eigenanteil mit Zahnzusatzversicherung0 €
Sie sparen3.000 €

Berechnung auf Basis des Tarifs Münchener Verein ZahnGesund 100.

Worauf achten?
Worauf achten bei einer Zahnzusatzversicherung für eine Zahnspange?

Erst vergleichen und Geld sparen!
Alle Zahnzusatzversicherungen im Vergleich

96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Wissensdatenbank
Häufig gestellte Fragen

Welche ist die beste Zahnzusatzversicherung Zahnspange?

Die perfekte Zahnzusatzversicherung Zahnspange würde unbegrenzt 100 Prozent der Kosten für Kieferorthopädie für Kinder übernehmen.

Leider gibt es einen solchen Tarif nicht. Alle Gesellschaften begrenzen die erstattungsfähigen Behandlungsmethoden (z.B. keine innenliegende Zahnspange) oder die maximale Erstatttungshöhe (z.b. maximal 5000 € für Kieferorthopädie).

Sie finden diese Information jeweils in den Tarifdetails


Bei welcher kieferorthopädischen Indikationsgruppe (KIG) übernimmt die gesetzliche Krankenkasse welche Kosten?

KIG 1+2: Die kieferorthopädischen Indikationsgruppen 1 und 2 werden bei leichten Zahnfehlstellungen verwendet.

Die gesetzliche krankenkasse übernimmt bei leichten Zahnfehlstelluungen keine Behandlungskosten für Behandlungen bei Kindern.

Viele Zahnzusatzversicherungen erstatten trotzdem 100%.

KIG 3-5: Bei den kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG) 3-5 übernimmt die gesetzliche krankenkasse 100 Prozent der Kosten für Zahnspangen.

Der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung lohnt sich, wenn Sie hochwertige Behandlungen wie unsichtbare Zahnspangen in Anspruch nehmen.


Gibt es Zahnzusatzversicherungen, die auch für Zahnspangen bei Erwachsenen erstatten?

Ja, diese gibt es.

Folgende Zahnzusatzversicherungen erstatten auch für Erwachsene:


Gibt es eine Zahnzusatzversicherung, die abgeschlossen werden kann, wenn mein Kind bereits eine Zahnspange trägt?

  • Die Kosten für eine laufende Behandlung werden nicht erstattet. Trotzdem gibt es einige Tarife, die auch dann angeschlossen werden können, wenn Sie sich in einer Behandlung befinden.
  • Sie sollten diese dann aber für Kosten im Bereich der Zahnbehandlung abschließen, da Kosten für kieferorthopädische Behandlung nicht erstattet werden.

Stimmen und Meinungen

Tarife vergleichen
Die besten Tarife für Kieferorthopädie

  • Garantierter Versicherungsabschluss
  • Mit 277 Tarifen die größte Auswahl in Deutschland
  • Nirgendwo-Günstiger Garantie
96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kontakt
Unsere Berater bringen Licht in den Dschungel der Versicherungen

Einfach vergleichen
Jetzt vergleichen und die passende
Zahnzusatzversicherung finden


96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kontakt

Die besten Tarife für

  • Zahnersatz
  • Zahnbehandlung
  • Zahnreinigung
  • Kieferorthopädie
  • Alle Leistungen
0