Bitte geben Sie das Geburtsdatum der zu versichernden Person ein. Dieses ist wichtig für die Berechnung der Beitragshöhe.

VIGO Zahnzusatzversicherung Vergleich | Test (07/2018)

Die Vigo Zahnversicherung umfasst zwei Tarife. Während der Einsteigertarif Leistungen für Zahnbehandlungen und Prophylaxe abdeckt, umfasst der Premiumtarif auch Zahnersatz.

Auf dieser Seite zur Vigo Zahnzusatzversicherung, können Sie auf einen Blick alle Testergebnisse und zusammengefassten Leistungsmerkmale der einzelnen Tarifvarianten der Vigo Zahnzusatzversicherung betrachten. Durch einen Klick auf eine bestimmte Tarifvariante, werden Sie zur entsprechenden Tarifdetailseite dieser Vigo Zahnzusatzversicherung weitergeleitet, auf der Sie dann ganz in Ruhe die Leistungsmerkmale dieser Tarifvariante in Gänze nachlesen können. Für einen umfangreichen Vergleich der verschiedenen Vigo Zahnzusatzversicherungen, kann unser Vergleichsrechner genutzt werden. Diesen erreichen Sie, indem Sie Ihr Geburtsdatum einstellen und auf den Button „Vergleichen“ klicken.

Alle Tarife der VIGO Versicherung

Testurteil
07.2017
Details anzeigen
Testurteil
07.2017
Details anzeigen
Testurteil
07.2017
Details anzeigen

Zusammenfassung der VIGO Tarifbedingungen

Leistungen:

Aufnahmekriterien:

Beitragssätze:

Kalkulation der Versicherung:

Wartezeiten und Zahnstaffel:

Ausgezeichnete Tarife

Testurteil
07.2017
Details anzeigen
Testurteil
07.2017
Details anzeigen
Testurteil
07.2017
Details anzeigen
Testurteil
07.2017
Details anzeigen
Testurteil
07.2017
Details anzeigen
Testurteil
07.2017
Details anzeigen
Testurteil
07.2017
Details anzeigen

Leistungen der VIGO Zahnzusatzversicherung

Mit zwei Tarifen sind die Vigo Zahnzusatzversicherungen sehr transparent. Für den Versicherten ergibt sich eine verständliche Produktlandschaft. Die Vigo Zahnzusatzversicherung deckt die Prophylaxe, die Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie in einem Tarif ab. Wer es preiswerter wünscht, entscheidet sich für eine Vigo Zahnversicherung ohne Zahnersatz. Die Leistungen für Kieferorthopädie setzen voraus, dass die Behandlung vor dem Beginn des 19. Lebensjahres angefangen wird. Bei einem Unfall entfallen diese Vorschriften und die Vigo Zahnzusatzversicherung Leistungen werden erbracht. Zudem ist bei kieferorthopädischen Behandlungsmaßnahmen eine Einstufung in die Kieferindikationsgruppe drei bis fünf (KIG 3-5) für Kostenerstattungen erforderlich. Mit einem Klick auf den Tarif werden alle Versicherungsbedingungen angezeigt. Der Vergleichsrechner gibt Auskunft darüber, wie sich die Vigo Zahnzusatzversicherungen im Vergleich platzieren.

Aufnahmekriterien der VIGO Zahnzusatzversicherung

Für beide Vigo-Tarife sind Gesundheitsfragen zu beantworten. Allerdings fällt bei der Vigo Zahnzusatzversicherung positiv auf, dass lediglich vier Gesundheitsfragen gestellt werden. Diese sind überschaubar und für den Laien verständlich. Bei der Beantwortung dürften somit keine Missverständnisse entstehen, die später dazu führen könnten, dass der Versicherungsschutz aufgrund von fehlenden Angaben bei den Vorerkrankungen eingeschränkt wird. Hier hebt sich die Vigo Zahnversicherung positiv von anderen privaten Krankenversicherungen ab.

Beitragssätze der VIGO Zahnzusatzversicherung

Die Beiträge richten sich nach dem Eintrittsalter und den abgesicherten Tarifleistungen. Der Einsteigertarif sieht Leistungen für Zahnbehandlungen und für Kieferorthopädie bei Jugendlichen vor, er leistet nicht für Zahnersatz. Dafür sind die Kosten außerordentlich günstig. Wer lediglich den Bereich der Zahnbehandlung und der vorbeugenden Maßnahmen versichern will, findet mit dem Einsteigertarif der Vigo einen Versicherungsschutz zu attraktiven Preisen, der im Vergleich gut platziert ist.

Kalkulation der Versicherung der VIGO Zahnzusatzversicherung

Wer mit einer Vigo Zahnzusatzversicherung Leistungen für Zahnbehandlungen, Zahnersatz oder Kieferorthopädie wünscht, freut sich über eine Tarifkalkulation nach Art der Lebensversicherung. Somit bilden der Versicherte frühzeitig Rückstellungen für das Alter, damit die Beiträge später bezahlbar bleiben. Im Gegensatz zu Zahnzusatzversicherungen die nach Art der Schadenversicherung kalkuliert sind, werden somit keine altersbedingten Beitragsanpassungen während der Vertragslaufzeit durchgeführt.

Wartezeiten und Zahnstaffel der VIGO Zahnzusatzversicherung

Für Zahnersatz und Kieferorthopädie ist eine Wartezeit von acht Monaten vorgesehen. Für Zahnbehandlung und Prophylaxe gilt eine reguläre Wartezeit von drei Monaten. Der Einsteigertarif für Zahnbehandlungen sieht keine Zahnstaffel vor. Für den Tarif mit Zahnersatz greift bis zum vierten Versicherungsjahr eine gestaffelte Kostenerstattung. Bei diesem Tarif, greift der unbegrenzte Versicherungsschutz somit ab dem fünften Versicherungsjahr.