15 € Wunsch-gutschein

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der zu versichernden Person ein. Dieses ist wichtig für die Berechnung der Beitragshöhe.

Nürnberger Zahnzusatzversicherung Vergleich | Test (04/2021)

Die Nürnberger Versicherungsgruppe, mit ihrem Hauptsitz im fränkischen Nürnberg, erbringt nach eigenen Angaben Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg seit 1884. Neben den dargestellten Zahnzusatzversicherungen, vertreibt die Gesellschaft alle gängigen Versicherungsprodukte im Privat- und Firmenkundensegment. Der bis dato leistungsstärkste Zahnzusatz-Tarif, die Tarifkombination „ZEP80+ZV“, erreichte im Test von Stiftung Warentest eine gute Platzierung mit der Note „Gut 1,6“. Seit Mitte 2019 hat die Nürnberger Zahnzusatzversicherung allerdings drei neue Tarife auf den Markt gebracht, die mit noch stärkeren Leistungen aufwarten.

Um einen Überblick über alle aktuellen Tarifvarianten der Nürnberger Zahnzusatzversicherung zu ermöglichen, haben wir für Sie auf dieser Seite alle Nürnberger Zahnzusatzversicherung Tarife dargestellt. Neben den verschiedenen Testergebnissen und den markantesten Produktmerkmalen der einzelne Tarife, können Sie auch zur Detailansicht einer bestimmten Nürnberger Zahnzusatzversicherung wechseln, um den vollständigen Leistungsumfang nachzulesen.

Wenn Sie die verschiedenen Zahnzusatzversicherungen der Nürnberger auch anderen Tarifen im Leistungsvergleich gegenüberstellen möchten, wechseln Sie einfach zu unserem Vergleichsrechner, zu dem Sie durch die Eingabe Ihres Geburtsdatums und einem Klick auf den Button „Vergleichen“ gelangen.

Alle Tarife der Nürnberger Versicherung

Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen

Zusammenfassung der Nürnberger Tarifbedingungen

Preis & Leistungen:

Aufnahmekriterien:

Beitragssätze:

Kalkulation der Versicherung:

Wartezeiten und Zahnstaffel:

Ausgezeichnete Tarife

Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen
Testurteil
04.2021
Details anzeigen

Preis & Leistungen der Nürnberger Zahnzusatzversicherung

Die Nürnberger Versicherung bietet bei ihrer neuen Tarifgeneration drei verschiedene Tarife für die Zahnzusatzversicherung an. Diese Tarife unterscheiden sich in den Leistungen für Zahnersatz (Kronen, Brücken, Inlays, Implantate, Verblendungen) und Zahnbehandlung (Parodontose- sowie Wurzelbehandlung und hochwertige Kunststofffüllungen). Auch die Kostenerstattung für professionelle Zahnreinigung, schmerzstillende Behandlungen (Akupunktur, Hypnose, Sedierung und Vollnarkose) und Bleaching ist abhängig vom Tarif unterschiedlich.

  • Nürnberger Z100
  • Nürnberger Z90
  • Nürnberger Z80

Die Nürnberger Zahnzusatzversicherungen der alten Tarifgeneration, haben wir auch für Sie auf unserer Seite analysiert. Sie heißen:

  • ZEP80+ZV
  • ZEP80
  • ZR+ZV
  • ZR

Nürnberger Z100

Der Zahnzusatzversicherung Tarif Nürnberger Z100 beinhaltet hohe Leistungen in allen Kategorien. Das sind zum einen Zahnersatz, worunter Kronen, Brücken, Inlays, Implantate sowie Verblendungen fallen. Die Nürnberger erstattet hierfür 100% des Rechnungsbetrages. Die Leistung erfolgt unabhängig einer Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Erbringt die GKV eine Leistung, wird diese bei der Erstattung durch die Nürnberger in Abzug gebracht.

Die nächste Kategorie ist Zahnbehandlung. Dazu zählen die Behandlung von Parodontose und Wurzelbehandlung, aber auch die Versorgung mit hochwertigen Kunststofffüllungen. Die Z100 Zahnzusatzversicherung der Nürnberger leistet auch hier mit einem Anteil von 100%.

Der Tarif Nürnberger Z100 beinhaltet außerdem Leistungen für Kieferorthopädie. Allerdings leistet er nur für Kinder - der Behandlungsbeginn muss vor dem 18. Lebensjahr liegen. Die Nürnberger übernimmt 100% des Rechnungsbetrages, es gilt jedoch eine Erstattungshöchstgrenze von 2.000 Euro für kieferorthopädische Behandlungen. Für Erwachsene leistet Z100 nur, falls die medizinisch notwendige kieferorthopädische Behandlung auf einen Unfall zurückzuführen ist. Eine weitere Kategorie des Tarifs Nürnberger Z100 ist die Kostenerstattung von sogenannten schmerzstillenden Behandlungen. Dazu zählen Maßnahmen wie Akupunktur, Hypnose, Vollnarkose, Sedierung mit Lachgas und Dämmerschlaf. Z100 leistet hierfür bis maximal 200 Euro pro Versicherungsjahr.

Die letzte Kategorie ist professionelle Zahnreinigung sowie Bleaching. Der Nürnberger Versicherung Tarif Z100 leistet 200 Euro pro Versicherungsjahr für professionelle Zahnreinigung. Für Bleaching ist die Erstattung auf 200 Euro alle 2 Jahre begrenzt.

Unsere Experten bewerten die Nürnberger Zahnzusatzversicherung Z100 in allen Bereichen mit sehr gut, woraus die Gesamtnote 1,0 resultiert. Stiftung Warentest gab diesem Tarif in der Ausgabe 06/2020 sogar die Bestnote 0,5. Gehen Sie in unseren Vergleich mit allen Filtern auf “sehr gut” (Zahnersatz, Zahnbehandlung und professionelle Zahnreinigung), sehen Sie die Platzierung der Nürnberger gegenüber 10 anderen Zahnzusatzversicherungstarifen von gleichwertigem Leistungsniveau. Die Nürnberger landet für Erwachsene auf dem 10. und für Kinder auf dem 6. Platz. Dieser Vergleich bezieht sich auf die Monatsbeiträge für den Nürnberger Z100 Tarif. Für Erwachsene (35-jährige versicherte Person) kostet er 33 Euro monatlich und für Kinder (15-jährige versicherte Person) 18,50 Euro.

Highlights des Tarifs:

  • 100% Erstattung für Zahnersatz (Kronen, Brücken, Inlays, Implantate, Verblendungen)
  • 100% Erstattung für Zahnbehandlung (Parodontose-, Wurzelbehandlung, hochwertige Kunststofffüllungen)
  • 100% Erstattung von Kieferorthopädie - nur für Kinder -, max. 2.000 Euro
  • 200 Euro jährlich für schmerzstillende Maßnahmen
  • 200 Euro jährlich für professionelle Zahnreinigung
  • 200 Euro alle 2 Jahre für Bleaching
  • Keine Wartezeit

Nürnberger Z90

Wie der Tarifname Z90 bereits verrät, leistet die Nürnberger in den zwei Hauptkategorien Zahnersatz und Zahnbehandlung mit einem einheitlichen Erstattungssatz von 90%.

Unabhängig einer Vorleistung durch die GKV erstattet der Nürnberger Z90 90% des Rechnungsbetrages und bringt den eventuellen GKV-Anteil in Abzug. Das gilt sowohl für Zahnersatz wie Kronen, Brücken, Inlays, Implantate und Verblendungen als auch für Parodontose-, Wurzelbehandlung und die Versorgung mit hochwertigen Kunststofffüllungen.

Derselbe Erstattungssatz von 90% gilt auch für den Bereich Kieferorthopädie. Erneut ist dieser Bereich auf die Behandlung von Kindern eingeschränkt (Behandlungsbeginn muss vor dem 18. Lebensjahr liegen). Die Erstattung für Kieferorthopädie ist auf 1.800 Euro begrenzt. Für Erwachsene erfolgt nur dann eine Erstattung, wenn die kieferorthopädische Behandlung infolge eines Unfalls der versicherten erwachsenen Person notwendig wird.

Schmerzstillende Maßnahmen werden vom Nürnberger Z90 bis maximal 150 Euro pro Versicherungsjahr erstattet.

Für professionelle Zahnreinigung beteiligt Nürnberger Z90 sich ebenso bis maximal 150 Euro jährlich an den Kosten. Derselbe maximale Erstattungsbetrag gilt für Bleaching, wobei hier jedoch nur alle 2 Jahre bis zu 150 Euro erstattet werden.

Die Nürnberger Versicherung Z90 steht dem Tarif Z100 in kaum etwas nach. Demzufolge bewerten unsere Experten Z90 erneut mit sehr gut (Note 1,1). Bei Stiftung Warentest erhielt Z90 dieselbe Note (sehr gut, 1,1). Mit unserem Filter von sehr gut (Zahnreinigung), gut (Zahnbehandlung) und sehr gut für professionelle Zahnreinigung bewegt sich der Nürnberger Tarif Z90 bei über 20 anderen Tarifen von vergleichbarem Leistungsniveau für die Zahnzusatzversicherung in einem guten Mittelfeld. Der Monatsbeitrag für einen 35-jährigen Erwachsenen kostet 28 Euro. Für ein 15-jähriges Kind beträgt er 15 Euro monatlich. Damit landet der Nürnberger Z90 in unserem Preis-Leistungsvergleich auf dem 12. und 10. Platz.

Highlights des Tarifs:

  • 90% Erstattung für Zahnersatz (Kronen, Brücken, Inlays, Implantate, Verblendungen)
  • 90% Erstattung für Zahnbehandlung (Parodontose-, Wurzelbehandlung, hochwertige Kunststofffüllungen)
  • 90% Erstattung von Kieferorthopädie - nur für Kinder -, max. 1.800 Euro
  • 150 Euro jährlich für schmerzstillende Maßnahmen
  • 150 Euro jährlich für professionelle Zahnreinigung
  • 150 Euro alle 2 Jahre für Bleaching
  • Keine Wartezeit

Nürnberger Z80

Auch bei diesem Zahnzusatzversicherung Tarif lässt die Bezeichnung auf die enthaltenen Leistungen schließen. Der einheitliche Erstattungssatz beträgt 80% in den Kategorien Zahnersatz (Kronen, Brücken, Inlays, Implantate, Verblendungen), Zahnbehandlung (Parodontose-, Wurzelbehandlung, hochwertige Kunststofffüllungen) und Kieferorthopädie.

Dieser Erstattungssatz ist erneut unabhängig von der GKV-Vorleistung. Leistet die GKV, bringt die Nürnberger diesen Betrag bei der Kostenerstattung in Abzug.

Die Kieferorthopädie ist ebenso zu 80%, mit einer Begrenzung von 1.600 Euro je vollständiger Behandlung, abgedeckt. Kieferorthopädie für Erwachsene, also mit Behandlungsbeginn nach dem 18. Lebensjahr, ist jedoch nur enthalten, wenn sie infolge eines Unfalls der versicherten Person medizinisch notwendig ist.

Schmerzstillende Maßnahmen erstattet Nürnberger Z80 mit maximal 100 Euro pro Versicherungsjahr. Beim Tarif Z80 ist die Kostenerstattung für professionelle Zahnreinigung auf 100 Euro jährlich begrenzt. Derselbe Maximalbetrag von 100 Euro gilt für Bleaching, jedoch nur alle 2 Versicherungsjahre.

Mit allen Filtern unseres Vergleichs auf gut (Zahnbehandlung, Zahnersatz und Zahnreinigung) punktet die Nürnberger mit ihrem Zahnzusatzversicherung Tarif Z80 besonders. Dementsprechend erfolgte auch unsere Bewertung mit der Gesamtnote gut (1,8). Die Note von Stiftung Warentest, Ausgabe 06/2020, lautete ebenfalls auf gut (1,6).

Auf unserem Vergleichsportal untersuchten wir über 40 vergleichbare Zahnzusatzversicherung Tarife auf ihr Preis-Leistungsniveau. Dabei erzielt Nürnberger Z80 einen sehr guten 7. und 8. Platz - diese Platzierung resultiert aus den Monatsbeiträgen für einen Erwachsenen (35 Jahre) und ein Kind (15 Jahre). Die monatlichen Beiträge belaufen sich dabei auf 22 Euro und 12 Euro.

Highlights des Tarifs:

  • 80% Erstattung für Zahnersatz (Kronen, Brücken, Inlays, Implantate, Verblendungen)
  • 80% Erstattung für Zahnbehandlung (Parodontose-, Wurzelbehandlung, hochwertige Kunststofffüllungen)
  • 80% Erstattung von Kieferorthopädie - nur für Kinder -, max. 1.600 Euro
  • 100 Euro jährlich für schmerzstillende Maßnahmen
  • 100 Euro jährlich für professionelle Zahnreinigung
  • 100 Euro alle 2 Jahre für Bleaching
  • Keine Wartezeit

Weitere Tarife der Nürnberger Zahnzusatzversicherung

Über die drei beschriebenen Zahnzusatzversicherungen hinaus gibt es bei der Nürnberger Versicherung noch weitere Tarife.

  • ZEP80
  • ZEP80+ZV
  • ZR
  • ZR+ZV

ZEP80

Der Nürnberger Zahnzusatzversicherung Tarif ZEP80 beinhaltet ausschließlich Leistungen im Bereich Zahnersatz. Der einheitliche Erstattungsbetrag beläuft sich auf 80%. Für Zahnbehandlungen erfolgt ausschließlich eine Erstattung von 80% für Kunststofffüllungen, andere Behandlungen (Parodontose- oder Wurzelbehandlung) sind nicht mitversichert.

Im Gegensatz zu den vorgenannten Haupttarifen enthält ZEP80 außerdem eine Gesundheitsprüfung sowie eine Wartezeit.

ZR

Der Nürnberger Tarif ZR verdoppelt den Regelzuschuss der GKV für den Bereich Zahnersatz, woraus sich ein Erstattungsrichtwert von 30% ergibt. Auch hier erfolgt vor Vertragsabschluss eine Gesundheitsprüfung und es greift eine Wartezeit von 8 Monaten.

ZR+ZV

Der Zusatzbaustein ZV erweitert den Tarif ZR um den Bereich Zahnbehandlung sowie Zahnreinigung. Parodontal- und Wurzelbehandlungen werden zu 100% erstattet. Die Erstattung der Regelversorgung mit Zahnersatz beläuft sich ebenso auf 100%, für Brücken, Kronen und Implantate bleibt es jedoch gemäß des ZR-Tarif bei 30%. Der Baustein ZV bringt außerdem eine Kostenerstattung von maximal 100 Euro jährlich für professionelle Zahnreinigung.

ZEP80+ZV

Der Baustein ZV lässt sich auf Wunsch auch mit dem Tarif ZEP80 kombinieren. Dadurch wären Leistungen in den Bereichen Zahnersatz (80%), Zahnbehandlung (100% für Parodontose- und Wurzelbehandlungen, 80% für Kunststofffüllungen) und professionelle Zahnreinigung (max. 100 Euro pro Versicherungsjahr) enthalten. Der Unterschied zum Haupttarif Z80 besteht allerdings darin, dass in ZEP80+ZV weder Kieferorthopädie, schmerzstillende Maßnahmen noch Bleaching enthalten sind. Außerdem gelten für ZEP80+ZV Wartezeiten (Wartezeit Zahnersatz: 8 Monate).

Aufnahmekriterien der Nürnberger Zahnzusatzversicherung

Wer für die Absicherung von Zahnzusatz Nürnberger Tarife nutzen möchte, muss bei der Mehrzahl der Tarife bei der Antragstellung diverse Gesundheitsfragen beantworten. Bei den Tarifen „ZEP80+ZV“ und „ZR+ZV“, sind 4 Fragen zu beantworten. Bei den Tarifen „ZEP80“ und „ZR“, müssen jeweils 3 Gesundheitsfragen beantwortet werden. Dabei werden unter anderem bestehende Erkrankungen des Zahnbetts, bereits angeratener Zahnersatz oder die Anzahl fehlender Zähne abgefragt. Alle Antworten sind dabei zwingend wahrheitsgemäß vorzunehmen, da ansonsten eine sogenannte vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung vorliegt und der Versicherer im Leistungsfall von der Leistungserbringung befreit ist. Die Beantwortung der Gesundheitsfragen, kann zudem einen entscheidenden Einfluss auf die Versicherbarkeit haben. Wenn bspw. bereits Zahnersatz angeraten ist, wird der Antrag in der Regel abgelehnt. Bei der neuen Tarifgeneration hingegen, den Tarifen Z100, Z90 und Z80, ist eine Beantwortung von Gesundheitsfragen bei der Antragstellung nicht notwendig. Dadurch sind allerdings auch bereits bei Antragstellung fehlende Zähne vom Versicherungsschutz ausgeschlossen und können nicht mitversichert werden.

Beitragssätze der Nürnberger Zahnzusatzversicherung

So wie sich die verschiedenen Nürnberger Zahnzusatzversicherungen bei den abgesicherten Leistungen unterscheiden, so unterschiedlich sind auch die zu leistenden Beiträge für die unterschiedlichen Tarife. Neben dem abgesicherten Leistungsumfang, stellt vor allem das Eintrittsalter der zu versichernden Person den entscheidenden Einflussfaktor für die Beitragshöhe dar. Dabei gilt, je jünger der Antragsteller ist, desto geringer ist der aufzuwendende Beitrag. Die Beiträge sind dabei geschlechtsunspezifisch kalkuliert (Unisexkalkulation), womit die Beiträge für Männer und Frauen einer Altersgruppe gleich hoch sind.

Kalkulation der Versicherung der Nürnberger Zahnzusatzversicherung

Wer durch einer Nürnberger Versicherung Zahn Zusatz absichern möchte, muss während der Vertragslaufzeit mit altersbedingten Beitragsanpassungen rechnen. Die liegt darin begründet, dass jede Zahnzusatzversicherung der Nürnberger Versicherung nach Art der Schadenversicherung kalkuliert ist und somit keine Altersrückstellungen gebildet werden.

Wartezeiten und Zahnstaffel der Nürnberger Zahnzusatzversicherung

Bei allen oben dargestellten Tarifvarianten der "alten" Tarifgeneration gelten Wartezeiten zu Beginn der Vertragslaufzeit. Sie beträgt für die einzelnen abgesicherten Leistungskomponenten 8 Monate. Wird allerdings eine Behandlungsmaßnahme durchgeführt, die aufgrund eines Unfallvorgangs notwendig wurde, entfallen diese Wartezeiten und es werden Leistungen erbracht. Bei den in Mitte 2019 neu aufgelegten Tarifvarianten Z100, Z90 und Z80 hingegen, gelten keine Wartezeiten ab Vertragsbeginn. Bei allen sieben Tarifkombinationen gelten sogenannte Zahnstaffeln. Diese regeln bei jeder Zahnversicherung der Nürnberger, welche maximalen Erstattungssätze in den ersten Versicherungsjahren erbracht werden. Auch diese Höchsterstattungsgrenzen entfallen, wenn die Behandlungsmaßnahmen nachweislich auf einen Unfall zurückzuführen sind.