15 € Wunsch-gutschein

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der zu versichernden Person ein. Dieses ist wichtig für die Berechnung der Beitragshöhe.

CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung Vergleich | Test (11/2018)

Die Cosmos Direkt Versicherung, ist ein Direktversicherungsunternehmen mit Sitz in Saarbrücken, dass zu einem der führenden Versicherungskonzerne der Welt gehört. Dem Generali Konzern. Die als CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung vertriebenen Angebote, sind im eigentlichen Sinne Tarife der Konzerntochter Envivas Krankenversicherung. Bis dato waren diese exklusiv Mitgliedern der gesetzlichen Krankenversicherung TK (Techniker Krankenkasse) zugänglich. Seit Kurzem wird nun auch über den Vertriebsweg Direktversicherung versucht, das Envivas Produkt als CosmosDirekt Zahnversicherung an Vorsorgeinteressierte zu vermitteln.

Auf dieser Seite haben wir für Sie alle bei der Cosmos Direkt angebotenen Envivas-Tarife des Bereichs Zahnzusatzversicherung verlinkt. Dadurch können Sie sehen wie die als CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung vertriebenen Tarife im Test abgeschnitten haben. Um zu den detaillierten Informationen der einzelnen Tarifen zu gelangen, klicken Sie bitte auf den „Details anzeigen Button“ unter dem jeweiligen Tarif. Auch der Vergleich mit mehr als 200 anderen Zahnzusatzversicherung-Tarifen ist von dieser Seite aus ansteuerbar. Dazu einfach Geburtsdatum am oberen Bildschirmrand eingeben und anschließend auf den „Jetzt vergleichen Button“ klicken. Im Vergleich angelangt, müssten Sie allerdings die Filtereinstellungen anpassen, da die Envivas Tarife bei den Voreinstellungen (mindestens gut bei Zahnreinigung, Zahnbehandlung und Zahnersatz) nicht zu finden wären.

Alle Tarife der CosmosDirekt Versicherung

Zusammenfassung der CosmosDirekt Tarifbedingungen

Leistungen:

Aufnahmekriterien:

Beitragssätze:

Kalkulation der Versicherung:

Wartezeiten und Zahnstaffel:

Ausgezeichnete Tarife

Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen
Testurteil
11.2018
Details anzeigen

Leistungen der CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung

Als CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung, werden zwei unterschiedliche Tarife vertrieben. Zum einen ein Basis und zum anderen ein Comfort Tarif. Dabei handelt es sich um die Zahnversicherungen Zahn 70 (Basis) und Zahn 90 (Comfort) der Envivas Krankenversicherung AG. Beide Tarife sichern dabei Leistungen in den Bereichen Zahnprophylaxe/Zahnreinigung, Zahnbehandlung sowie Zahnersatz ab. Im Bereich Zahnersatz werden vom Tarif Zahn70 dabei 70 Prozent des Rechnungsbetrages (inkl. GKV-Leistungen) bei hochwertigen Versorgungsformen übernommen. Dazu zählen beispielsweise die Versorgung von fehlenden Zähnen mit implantatgetragenem Zahnersatz oder die Versorgung von großen Zahndefekten mit Kronen aus antiallergenen Materialien, wie Keramik oder Edelmetall. Auch für kleinere Defekte, die mit Inlays versorgt werden können, gilt dieser Erstattungssatz. Entscheidet sich die versicherte Person für eine Maßnahme die der Regelversorgung entspricht, werden zusammen mit den Leistungen der GKV 100 Prozent übernommen. Die Tarifvariante Zahn 90, die als CosmosDirekt Zahnversicherung Comfort angeboten wird, sichert im Bereich Zahnersatz die gleichen Leistungspunkte ab. Lediglich mit einem höherem Erstattungssatz von 90 Prozent. Im Falle der Regelversorgung werden auch hier 100 Prozent der Kosten getragen. Beide Tarife sehen eine Reduktion des Erstattungssatzes vor, sollte die gesetzliche Krankenversicherung keine Leistung erbringen. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn Versicherte sich bei einem Arzt ohne Kassenzulassung (Privatarzt) behandeln lassen sollten. Im Falle des Tarifs Basis (Zahn 70) würde sich der Erstattungssatz auf 35 Prozent reduzieren. Beim Tarif Comfort auf 45 Prozent. Ein weiterer Unterschied bei beiden Tarifen sind die abgesicherten Leistungen des Bereichs Zahnbehandlung. Während beim Basis Tarif lediglich Kunststofffüllungen abgesichert sind, sichert der Tarif Comfort zusätzlich auch Leistungen wie Parodontal- und Wurzelbehandlungen ab. Es gelten wieder die tarifspezifischen Erstattungssätze. 70 Prozent beim Basis- und 90 Prozent beim Comforttarif. Im Bereich Prophylaxemaßnahmen, unterscheiden sich die abgesicherten Leistungspunkte nicht. Bei beiden Tarifen sind Erstattungen für die Versiegelung von Fissuren an Backenzähnen, die Fluoridierung von Zähnen zur Kariesprophylaxe, die Erstellung eines Mundhygienestatus zur Keimbestimmung (Parodontalrisikotest), die Durchführung einer Kariesrisikodiagnostik sowie die professionelle Zahnreinigung (PZR) abgesichert. Lediglich der maximale Erstattungsbetrag hinsichtlich einer PZR unterscheidet sich. Während beim Zahn 70 100 Euro in 2 Jahren erstattet werden, sichert der Tarif Zahn 90 eine höhere Maximalerstattung von 75 Euro pro Jahr ab.

Aufnahmekriterien der CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung

Bis vor Kurzem galt für die nun auch als Cosmos Direkt Zahnversicherung vertriebenen Tarife Zahn 70 und Zahn 90 der Envivas Krankenversicherung AG, dass sie lediglich exklusiv für Mitglieder der Techniker Krankenkasse zugänglich waren. Nun ist im Zuge dieser neuen Vertriebskooperation diese Beschränkung weggefallen und Jeder mit einer Mitgliedschaft in einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), der zusätzlich über ein Bankkonto und eine deutsche Postanschrift verfügt, kann sich durch diese beiden Tarifvarianten absichern. Bezüglich des Bankkontos sei noch zu erwähnen, dass es nicht zwingend ein deutsches Bankkonto sein muss, wie es bei vielen anderen Versicherern Bedingung ist. Auch ein SEPA Lastschriftmandat für ein ausländisches Bankkonto wird akzeptiert. Allerdings kann dann nicht der Online-Abschluss-Prozess auf der Cosmos Direkt Webseite komplett durchlaufen werden. Erwähnt man im Prozess beim Punkt Bankkonto das ausländische Konto, wird ein PDF Antrags-Dokument zum Download bereitgestellt. Einschränkungen bezüglich der Versicherbarkeit, ergeben sich aus der Beantwortung der Gesundheitsfragen. Fehlen mehr als 3 Zähne (außer Weisheitszähne und Lückenschluss), die bis dato noch nicht ersetzt sind, ist eine Versicherung nicht möglich. Bei bis zu 3 fehlenden Zähnen, wird ein Beitragszuschlag von 2,50 Euro für den Tarif Zahn 70 und von 5,00 Euro für den Tarif Zahn 90 erhoben. Der Antrag wird zudem abgelehnt, sollte in den vergangenen 3 Jahren eine Parodontitis/Parodontose Diagnose erstellt oder eine -Behandlung durchgeführt worden sein. Eine aktuell laufende Behandlung, stellt hingegen keinen Ablehnungsgrund dar. Lediglich eine Versicherungsleistung ist für diese ausgeschlossen.

Beitragssätze der CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung

Kalkulation der Versicherung der CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung

Wartezeiten und Zahnstaffel der CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung