CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung
Die besten CosmosDirekt Zahnzusatzversicherungen im Test 2022

    Erst vergleichen und Geld sparen!
    CosmosDirekt Tarife mit anderen
    Gesellschaften vergleichen


    96% Empfehlungen
    4,7/5 auf Google
    Ausgezeichnete Tarife

    Zur Versicherunggesellschaft
    CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung Tarife Vergleich | Test (12/22)

    Die Cosmos Direkt Versicherung ist ein Direktversicherungsunternehmen mit Sitz in Saarbrücken und ist ein Tochterunternehmen des Generali Konzerns, einem der führenden Versicherungskonzerne der Welt. Cosmos Direkt vertreibt die Zahnzusatzversicherung-Tarife der Envivas Versicherung. Envivas gehört wie Cosmos Direkt zum Generali Konzern.

    Als Experten-Beratungsportal für Zahnzusatzversicherungen haben wir uns ausschließlich die Zahnzusatzversicherungen der Kooperation Cosmos und Envivas angesehen und mit den Tarifen der anderen 60 Versicherungsanbieter auf unserem Portal verglichen.

    Bisher waren die Envivas Tarife exklusiv Mitgliedern der gesetzlichen Krankenversicherung TK (Techniker Krankenkasse) zugänglich. Über unsre Portal können die Tarife leider nicht abgeschlossen werden. Sie müssen sich hierfür direkt an den Direktversicherer wenden.

    Die Tarife werden von Cosmos Direkt etwas teurer angeboten als den TK-Versicherten (nur diese können Envivas Versicherungen abschließen).

    Die 16 Tarife haben sehr unterschiedliche Tarifausprägungen. Der Tarif Envivas ZahnFlex.MAX ist der Tarif mit der besten Bewertung “Sehr gut” (1,4). Es gibt nicht viele Tarife auf unserem Portal mit deutlich besserer Benotung. Neben dem Tarif ZahnFlex.MAX gib es noch ZahnFlex.M, ZahnFlex.L und ZahnFlex.XL die alle auch eine “Sehr gute” Benotung bekommen haben.

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Cosmos Direkt (Envivas) Tarife ist leider nicht so heraussagend wie die Leistung. Für einen 35-jährigen Interessenten gibt es zum Beispiel Tarife mit vergleichbarer Leistung, die fast 20 € günstiger sind im Monat.

    Auf dieser Seite haben wir für Sie alle bei der Cosmos Direkt angebotenen Envivas-Tarife verlinkt. Um zu den detaillierten Informationen der einzelnen Tarife zu gelangen, klicken Sie bitte auf den „Zum Testbericht” Button unter dem jeweiligen Tarif.

    Ein Vergleich mit den mehr als 277 anderen Zahnzusatzversicherung-Tarifen lohnt sich in den Fall.

    • Der leistungsstärkste Tarif: Envivas Zahn90 ist der best Tarife von CosmosDirekt.
    • Zahn90: Der Tarif erstattet 90 % der Kosten für Zahnersatz und Zahnbehandlung sowie 100% (max. 75 € im Jahr) für Zahnreinigung.
    • Kostenlose telefonische Beratung: Um den individuell besten Tarif zu finden gibt es einiges zu beachten. Gerne können Sie alle offenen Fragen kostenlos per E-Mail oder Telefon mit unseren Experten klären.
    • Kein Abschluss möglich: Wir bieten keine Vertragsabschlüsse für CosmosDirekt Tarife an. Sie können Verträge nur direkt bei CosmosDirekt abschließen.
    • Jetzt mit anderen Anbietern vergleichen: Auf unserem Portal finden Sie neben der CosmosDirekt über 60 weitere Gesellschaften mit hervorragenden Tarifen.

    Vergleich
    CosmosDirekt Tarife im Vergleich

    Wissensdatenbank
    Häufige Fragen zu den
    CosmosDirekt Tarifen

    Was leisten die CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung-Tarife?

    • 2 Tarife sichern unterschiedliche Leistungsniveaus ab
    • Tarif Zahn70 übernimmt zusammen mit der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) 70 % vom Rechnungsbetrag für Kunststofffüllungen
    • Der Erstattungssatz reduziert sich auf 35 % wenn die GKV keine Leistungen erbringt
    • Andere Leistungen sind im Bereich Zahnbehandlung nicht abgesichert
    • CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung Zahn70 der Envivas Krankenversicherung übernimmt 100 % des Rechnungsbetrags für Zahnersatzmaßnahmen der Regelversorgung
    • Für hochwertigere Behandlungsmaßnahmen des Bereichs Zahnersatz, wie bspw. Implantate, werden 70 % übernommen (inkl. GKV Leistungen)
    • Auch Prophylaxemaßnahmen, sind durch den Tarif Zahn70 abgesichert
    • Neben der professionellen Zahnreinigung (PZR), sind auch Fissurenversiegelung, Fluoridierung der Zähne, die Erstellung eines Mundhygienestatus zur Keimbestimmung sowie die Kariesrisikodiagnostik versichert
    • Der Zahn90 ist die leistungsstärkere Zahnversicherung
    • Es werden bspw. 90 % für hochwertigen Zahnersatz übernommen (bspw. Keramikkronen oder Implantate)
    • Auch im Bereich Zahnbehandlung sind die Leistungen umfassender
    • Neben Füllungen sind auch Parodontal- und Wurzelbehandlungen abgesichert

    Als CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung, werden zwei unterschiedliche Tarife vertrieben. Zum einen ein Basis und zum anderen ein Comfort Tarif. Dabei handelt es sich um die Zahnversicherungen Zahn 70 (Basis) und Zahn 90 (Comfort) der Envivas Krankenversicherung AG. Beide Tarife sichern dabei Leistungen in den Bereichen Zahnprophylaxe/Zahnreinigung, Zahnbehandlung sowie Zahnersatz ab. Im Bereich Zahnersatz werden vom Tarif Zahn70 dabei 70 Prozent des Rechnungsbetrages (inkl. GKV-Leistungen) bei hochwertigen Versorgungsformen übernommen.

    Dazu zählen beispielsweise die Versorgung von fehlenden Zähnen mit implantatgetragenem Zahnersatz oder die Versorgung von großen Zahndefekten mit Kronen aus antiallergenen Materialien, wie Keramik oder Edelmetall. Auch für kleinere Defekte, die mit Inlays versorgt werden können, gilt dieser Erstattungssatz. Entscheidet sich die versicherte Person für eine Maßnahme, die der Regelversorgung entspricht, werden zusammen mit den Leistungen der GKV 100 Prozent übernommen.

    Die Tarifvariante Zahn 90, die als CosmosDirekt Zahnversicherung Comfort angeboten wird, sichert im Bereich Zahnersatz die gleichen Leistungspunkte ab. Lediglich mit einem höheren Erstattungssatz von 90 Prozent. Im Falle der Regelversorgung werden auch hier 100 Prozent der Kosten getragen. Beide Tarife sehen eine Reduktion des Erstattungssatzes vor, sollte die gesetzliche Krankenversicherung keine Leistung erbringen. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn Versicherte sich bei einem Arzt ohne Kassenzulassung (Privatarzt) behandeln lassen sollten.

    Im Falle des Tarifs Basis (Zahn 70) würde sich der Erstattungssatz auf 35 Prozent reduzieren. Beim Tarif Comfort auf 45 Prozent. Ein weiterer Unterschied bei beiden Tarifen sind die abgesicherten Leistungen des Bereichs Zahnbehandlung. Während beim Basis Tarif lediglich Kunststofffüllungen abgesichert sind, sichert der Tarif Comfort zusätzlich auch Leistungen wie Parodontal- und Wurzelbehandlungen ab. Es gelten wieder die tarifspezifischen Erstattungssätze. 70 Prozent beim Basis- und 90 Prozent beim Comforttarif.

    Im Bereich Prophylaxemaßnahmen, unterscheiden sich die abgesicherten Leistungspunkte nicht. Bei beiden Tarifen sind Erstattungen für die Versiegelung von Fissuren an Backenzähnen, die Fluoridierung von Zähnen zur Kariesprophylaxe, die Erstellung eines Mundhygienestatus zur Keimbestimmung (Parodontalrisikotest), die Durchführung einer Kariesrisikodiagnostik sowie die professionelle Zahnreinigung (PZR) abgesichert. Lediglich der maximale Erstattungsbetrag hinsichtlich einer PZR unterscheidet sich. Während beim Zahn 70 100 Euro in 2 Jahren erstattet werden, sichert der Tarif Zahn 90 eine höhere Maximalerstattung von 75 Euro pro Jahr ab.


    Was sind die Aufnahmekriterien der CosmosDirekt Tarife?

    • Grundsätzliche Voraussetzung für die Versicherbarkeit ist die Mitgliedschaft in einer deutschen GKV
    • Zudem ist eine deutsche Postanschrift und der Besitz eines Bankkontos zwingend erforderlich (auch ausländische Bankkonten sind möglich)
    • Versicherbar sind zudem lediglich Personen, bei denen maximal 3 Zähne fehlen (noch nicht ersetzt)
    • Weisheitszähne und vollständige Lückenschlüsse zählen dabei nicht als fehlende Zähne
    • Bis zu 3 fehlende Zähne können mitversichert werden – Dafür wird ein Beitragszuschlag erhoben
    • Beitragszuschlag je fehlendem Zahn bei Zahn 70 von 2,50 Euro
    • Beitragszuschlag je fehlendem Zahn bei Zahn 90 von 5,00 Euro
    • Wurde in den letzten 3 Jahren eine Parodontose oder Parodontitis behandelt oder diagnostiziert, führt dies zur Ablehnung des Antrags
    • Antragstellung ist trotz bereits laufenden Behandlungen möglich
    • Es besteht allerdings kein Versicherungsschutz für bereits begonnene oder geplante Behandlungen

    Bis vor Kurzem galt für die nun auch als Cosmos Direkt Zahnversicherung vertriebenen Tarife Zahn 70 und Zahn 90 der Envivas Krankenversicherung AG, dass sie lediglich exklusiv für Mitglieder der Techniker Krankenkasse zugänglich waren. Nun ist im Zuge dieser neuen Vertriebskooperation diese Beschränkung weggefallen und Jeder mit einer Mitgliedschaft in einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), der zusätzlich über ein Bankkonto und eine deutsche Postanschrift verfügt, kann sich durch diese beiden Tarifvarianten absichern.

    Bezüglich des Bankkontos sei noch zu erwähnen, dass es nicht zwingend ein deutsches Bankkonto sein muss, wie es bei vielen anderen Versicherern Bedingung ist. Auch ein SEPA Lastschriftmandat für ein ausländisches Bankkonto wird akzeptiert. Allerdings kann dann nicht der Online-Abschluss-Prozess auf der Cosmos Direkt Webseite komplett durchlaufen werden.

    Erwähnt man im Prozess beim Punkt Bankkonto das ausländische Konto, wird ein PDF Antrags-Dokument zum Download bereitgestellt. Einschränkungen bezüglich der Versicherbarkeit, ergeben sich aus der Beantwortung der Gesundheitsfragen. Fehlen mehr als 3 Zähne (außer Weisheitszähne und Lückenschluss), die bis dato noch nicht ersetzt sind, ist eine Versicherung nicht möglich. Bei bis zu 3 fehlenden Zähnen, wird ein Beitragszuschlag von 2,50 Euro für den Tarif Zahn 70 und von 5,00 Euro für den Tarif Zahn 90 erhoben.

    Der Antrag wird zudem abgelehnt, sollte in den vergangenen 3 Jahren eine Parodontitis/Parodontose Diagnose erstellt oder eine -Behandlung durchgeführt worden sein. Eine aktuell laufende Behandlung, stellt hingegen keinen Ablehnungsgrund dar. Lediglich eine Versicherungsleistung ist für diese ausgeschlossen.


    Wie sind die Beitragssätze der CosmosDirekt Zahnzusatzversicherungen?

    • Der günstigste Beitragssatz für den Tarif Zahn 90 beträgt 3,47 Euro (Eintrittsalter 0-14 Jahre) der teuerste 47,73 Euro (Eintrittsalter 75 Jahre)
    • Der günstigste Beitragssatz für den Tarif Zahn 70 beträgt 3,05 Euro (Eintrittsalter 0-14 Jahre) der teuerste 23,55 Euro (Eintrittsalter 73-75 Jahre)
    • Voraussetzung für diese Beitragssätze, ist eine Mitgliedschaft bei der Techniker Krankenkasse (TK)
    • Interessierte, können während des Bestellvorgangs der Cosmos Direkt Zahnzusatzversicherung eine Mitgliedschaft beantragen und sich somit die vergünstigten Beiträge sichern
    • Für einen 38 Jährigen kostet sonst ohne die Mitgliedschaft bei der TK der Zahn90 39,21 Euro monatlich (mit TK Mitgliedschaft 37,29 Euro)
    • Bei Antragstellung wird der Envivas Krankenversicherung ein SEPA Lastschriftmandat erteilt
    • Es ist lediglich die monatliche Zahlweise möglich

    Wie sind die Tarife der CosmosDirekt kalkuliert?

    • Die CosmosDirekt Zahnzusatzversicherung Tarife Basis (Zahn70) und Comfort (Zahn90), sind nach Art der Lebensversicherung kalkuliert
    • Es kommt somit nicht zu altersbedingten Beitragsanpassungen (es werden Altersrückstellungen gebildet)
    • Im Vergleich mit Tarifen die nach Art der Schadenversicherung kalkuliert sind und ein ähnliches Leistungsniveau absichern, sind die Beiträge meist anfänglich höher, da Rückstellungen für das Alter gebildet werden, damit er nicht mit zunehmendem Alter ansteigt

    Sehen die CosmosDirekt Tarife Wartezeiten und Summenbegrenzungen vor?

    • Es gelten für alle Leistungsbereiche Wartezeiten
    • Sie reichen von 3 bis 8 Monaten ab Versicherungsbeginn
    • Es gelten 3 Monate Wartezeit für das Leistungssegment Zahnprophylaxe/Zahnreinigung
    • Für Zahnbehandlungsmaßnahmen gilt eine Wartezeit von 8 Monaten
    • Für Behandlungsmaßnahmen des Bereichs Zahnersatz, gilt eine Wartezeit von 8 Monaten
    • Es gilt zudem eine sogenannte Zahnstaffel für die ersten 5 Jahre, die den maximalen Erstattungsbetrag festschreibt
    • Bei der Cosmos Direkt Zahnversicherung Basis (Envivas Zahn70) sind dies 500 Euro im ersten Jahr und insgesamt 2500 Euro in den ersten 5 Jahren
    • Bei der Cosmos Direkt Zahnzusatzversicherung Comfort (Envivas Zahn90) sind dies 1000 Euro im ersten Jahr und insgesamt 5000 Euro in den ersten 5 Jahren

    CosmosDirekt Service
    CosmosDirekt Rechnungen einreichen und Kontaktdaten

    • Kontaktformular
    Webformular anzeigen
    • E-Mail
    info@envivas.de
    • Telefon
    0800 425 25 25
    • Fax
    0221 16 36 25 61
    • Homepage
    zur Website
    • Apps
    Android App downloaden

    IOS App downloaden
    • Adresse
    Envivas Krankenversicherung AG; Leistungsabteilung KV; Gereonswall 68; 50670 Köln

    Kontakt
    Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe beim einreichen Ihrer Rechnung?

    Weitere Anbieter
    Weitere Anbieter für
    Zahnzusatzversicherungen