• Vergleich
  • Anbieter & Tarife

      Top Anbieter

    • Allianz9 Tarife verfügbar
    • ARAG8 Tarife verfügbar
    • AXA6 Tarife verfügbar
    • Barmenia12 Tarife verfügbar
    • DFV4 Tarife verfügbar
    • Die Bayerische3 Tarife verfügbar
    • ERGO10 Tarife verfügbar
    • Gothaer10 Tarife verfügbar
    • Hallesche16 Tarife verfügbar
    • Hanse Merkur7 Tarife verfügbar
    • Inter6 Tarife verfügbar
    • Münchener Verein16 Tarife verfügbar
    • Alle Anbieter
    • Unsere Top Tarife

    • DENT Premium-U
      Note 1,3Zum Tarif
    • Alle Tarife Vergleichen
  • Entscheidungshilfe
  • Über uns

Zahnzusatzversicherung Zahnreinigung
Die besten Zahnzusatzversicherungen für professionelle Zahnreinigung

  • Größte Tarifauswahl – 277 Tarife inkl. Stiftung-Warentest Testsieger und Co.
  • Schnell finden – Direkt zu den besten Tarifen für professionelle Zahnreinigung 2022
  • 15 € Wunschgutschein für z. B. Amazon, Media Markt, Zalando etc.
  • Preisgarantie – Sie finden Tarife nirgendwo günstiger, falls doch: Geld zurück
  • 100 % kostenlos und unverbindlich
Erst informieren

Über 60 Anbieter im Vergleich

Top Tarife
Die Top 3 Zahnzusatzversicherungen für professionelle Zahnreinigungen

Zahnzusatzversicherung verstehen
Das leistet eine Zahnzusatzversicherung Zahnreinigung

Eine gute Zahnzusatzversicherung sollte für professionelle Zahnreinigungen mindestens einmal pro Jahr die Kosten für eine Behandlung zu 100 % (120 €) erstatten. Sehr gute Zahnzusatzversicherungen für professionelle Zahnreinigungen erstatten auch mehrmals pro Jahr in vollem Umfang.

Eine Zahnzusatzversicherung lohnt sich, da die meisten gesetzlichen Krankenversicherungen für professionelle Zahnreinigungen nicht erstatten oder nur einen geringen Zuschuss leisten. Hinzu kommt, dass auch andere prophylaktische Behandlungen von der Krankenkasse oft nicht bezuschusst werden.

Dabei kann allein eine professionelle Zahnreinigung je nach Aufwand 80–120 € kosten, da die Preise hierfür nicht einheitlich festgelegt sind.

Einige besondere Tarife bieten darüber hinaus die Kostenübernahme besonderer Zusatzleistungen, z. B. für die Zahnaufhellung (Bleaching) an.

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • welche Leistungen eine Zahnzusatzversicherung für professionelle Zahnreinigung übernimmt
  • wie viel Sie mit einer Zahnzusatzversicherung für PZR sparen können
  • worauf Sie bei der Wahl Ihrer Zahnzusatzversicherung für PZR achten sollten

Inhaltsverzeichnis

Schnell den perfekten Tarif finden
Die beste Zahnzusatzversicherung für professionelle Zahnreinigungen nach Eigenschaft

Erst vergleichen und Geld sparen!
Alle Zahnzusatzversicherungen im Vergleich

96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Grundwissen
Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

Entfernung harter und weicher Beläge auf den Zähnen

Eine professionelle Zahnreinigung (PZR) dient dem Ziel, die Zähne vollkommen von Plaque und Zahnstein zu befreien. Mit der umfassenden Reinigung der Zähne wird auch unterhalb des Zahnfleisches gereinigt sowie Verfärbungen entfernt.

Eine PZR dauert circa eine Stunde und sollte folgende Maßnahmen beinhalten:

  • Analyse der Zähne und des Zahnfleischs
  • Entfernen der Beläge auf Zahn- und Wurzeloberflächen
  • Reinigung der Zahnzwischenräume
  • Entfernen des Biofilms
  • Oberflächenpolitur
  • Fluoridierungsmaßnahmen zum Aufbau des Zahnschmelzes

Abhängig von der individuellen Mundhygiene, Genetik und dem Zustand der Zähne, reicht eine jährliche bis halbjährliche Zahnsteinentfernung zum Erhalt der dentalen Gesundheit aus.

Kassenleistung vs. Zahnzusatzversicherung
Wer übernimmt welche Kosten einer professionellen Zahnreinigung?

Zusatzleistungen
Das übernimmt die Zahnzusatzversicherung bei einer professionellen Zahnreinigung

Gute Zahnzusatzversicherungen in unserem Vergleich übernehmen 100 % der Kosten für die professionelle Zahnreinigung. Selbst dann, wenn Sie 2x im Jahr eine PZR wünschen, haben wir sehr gute Zahnzusatzversicherungen für Sie recherchiert.

  • Kostenübernahme zu 100 % (100 €)
  • mind. 1x/Jahr professionelle Zahnreinigung

Kassenleistung
Das übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung bei einer professionellen Zahnreinigung

Einmal jährlich übernimmt die gesetzliche Krankenkasse als Regelleistung nur die sogenannte Zahnsteinentfernung.

  • Eine professionelle Zahnreinigung hingegen gilt als Privatleistung und muss im Regelfall vom Patienten zu 100 % selbst getragen werden.
  • Es gibt jedoch gesetzliche Krankenkassen, die ohne Verpflichtung freiwillig für die Kosten einer PZR erstatten.
  • Die 5 größten gesetzlichen Krankenkassen erstatten wie folgt:

Techniker Krankenkasse (TK): keine Erstattung
BARMER: keine Erstattung
DAK Gesundheit: 60 € 1x/Jahr
AOK Bayern: 50 € 1x/Jahr
AOK Baden-Württemberg: 50 € 1x/Jahr

Kostenbeispiel
Kostenbeispiel einer professionellen Zahnreinigung mit und ohne Zahnzusatzversicherung

Hochwertige Leistungen
Das kostet eine professionelle Zahnreinigung (PZR)

  • Die Kosten errechnen sich nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) je Zahn, Implantat oder Brückenglied und liegen zwischen 3,62 € und 5,51 € je Zahn.
  • Ein erwachsener Patient hat 32 Zähne (inklusive Weißheitszähne).
  • Der Zahnarzt rechnet eine PZR nach GOZ direkt mit Ihnen ab. Je nach Aufwand kann er dabei den 2,3- bis 3,5-fachen Satz wählen.

Beispielkosten für eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt

Gesamtkosten: 100 €

Kostenübernahme durch gesetzl. Krankenvers.0 €
Eigenanteil ohne Zahnzusatzversicherung100 €
Eigenanteil mit Zahnzusatzversicherung0 €
Sie sparen100 €

Berechnung auf Basis des Testsieger-Tarifs Gothaer MediZ Duo 100.

Worauf achten?
Worauf achten bei einer Zahnzusatzversicherung für eine professionelle Zahnreinigung?

Tarife vergleichen
Die besten Tarife für professionelle Zahnreinigungen vergleichen und Geld sparen

  • Garantierter Versicherungsabschluss
  • Mit 277 Tarifen die größte Auswahl in Deutschland
  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie
96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Wissensdatenbank
Häufig gestellte Fragen

Lohnt es sich, eine Zahnzusatzversicherung für professionelle Zahnreinigungen abzuschließen?

  • Wenn Sie regelmäßig professionelle Zahnreinigungen beim Zahnarzt in Anspruch nehmen, ist es bei vielen Tarifen so, dass Sie einen großen Teil Ihrer Beiträge schon alleine hierdurch erstattet bekommen.
  • Sie zahlen dann teilweise nur noch einen Bruchteil des Monatsbeitrags für die Absicherung gegen Kosten für Zahnersatz und Zahnbehandlung.
  • Unser Fazit ist daher: Ja, eine Zahnzusatzversicherung lohnt sich durchaus, wenn Sie die angebotenen Leistungen in Anspruch nehmen.

Lohnt es sich, für die höhere Erstattung für professionelle Zahnreinigung einiger gesetzlicher Krankenkassen diese zu wechseln?

  • Sie können die gesetzliche Krankenkasse (GKV) wechseln und eine Kasse wählen, die mehr für professionelle Zahnreinigung erstattet.

Dabei ist jedoch folgendes zu berücksichtigen:

  • Gesetzliche Krankenkassen haben eine Vertragslaufzeit. Sie können mit einer Frist von zwei Monaten zum Monatsende gekündigt, bzw. gewechselt werden.
  • Die meisten Krankenkassen leisten in einem Bereich gut und dafür in anderen schlechter. Typische Schwerpunkte sind: Familienplanung (Befruchtung), Sport & Bewegung (z. B. Kurse), Alternativmedizin (z. B. Homöopathie), Osteopathie, Krebsvorsorge, Impfung (Grippe, Reise).
  • Wenn Sie die GKV für mehr Leistung im Bereich Zahn wechseln, ist es wahrscheinlich, dass Sie auf einen anderen Schwerpunkt verzichten müssen.

Gibt es Tarife, die auch für Bleaching leisten?

Ja, es gibt Zahnzusatzversicherungen, die neben den Kosten für eine professionelle Zahnreinigung auch für Bleaching erstatten.


Gibt es Zahnzusatzversicherungen die erstatten, wenn eine professionelle Zahnreinigung bereits angeraten ist?

  • Ja, ein Prophylaxetermin darf bereits vor Vertragsbeginn vereinbart worden sein. Wenn der Versicherungsbeginn vor dem Behandlungstag liegt und Sie zum PZR Termin den Versicherungsschein erhalten haben, ist die Behandlung auch versichert.

Gibt es Zahnzusatzversicherungen die erstatten, wenn eine professionelle Zahnreinigung bereits angeraten ist?

  • Ja, ein Prophylaxetermin darf bereits vor Vertragsbeginn vereinbart worden sein. Wenn der Versicherungsbeginn vor dem Behandlungstag liegt und Sie zum PZR Termin den Versicherungsschein erhalten haben, ist die Behandlung auch versichert.

Genügt eine professionelle Zahnreinigung zweimal im Jahr?

Wie häufig ist eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll? Einmal, zweimal im Jahr oder sogar öfter zur Professionellen zahnreinigung?

Diese Frage wird von der bundeszahnärztekammer (BZÄK) mit "Üblich sind jährliche bzw. halbjährliche Termine im Rahmen einer Prophylaxebetreuung," beantwortet.

Im Bestfall klären sie laut BZÄK hierfür das inviduelle Erkrankungsrisiko hinsichtlich Karies und Parodontitis ab.

Stimmen und Meinungen

Tarife vergleichen
Die besten Tarife für Zahnprophylaxe

  • Garantierter Versicherungsabschluss
  • Mit 277 Tarifen die größte Auswahl in Deutschland
  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie

96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kontakt
Unsere Berater bringen Licht in den Dschungel der Versicherungen

Einfach vergleichen
Jetzt vergleichen und die passende
Zahnzusatzversicherung finden


96% Empfehlungen
4,7/5 auf Google
Ausgezeichnete Tarife

Kontakt

Die besten Tarife für

  • Zahnersatz
  • Zahnbehandlung
  • Zahnreinigung
  • Kieferorthopädie
  • Alle Leistungen
0