Bekannt aus:

Württembergische Zahnzusatzversicherungen

Im kostenlosem Vergleich mit über 200 Tarifen!

  • Bitte Geburtsdatum eingeben:
  • Württembergische Zahnzusatzversicherungen

    Württembergische Zahnzusatzversicherungen

    Damit Sie alle Tarife der Württembergische Zahnzusatzversicherung und deren Testergebnisse und markantesten Produktmerkmale auf einen Blick sehen können, haben wir auf dieser Übersichtsseite alle Tarifvarianten der Zahnzusatzversicherung der Württembergische dargestellt. Wenn Sie den kompletten Leistungsumfang einer bestimmten Württembergische Zahnzusatzversicherung nachlesen möchten, können Sie einfach den gewünschten Tariftitel anklicken und werden zur Tarifdetailseite dieser Zahnzusatzversicherung der Württembergische weitergeleitet. Sollten Sie den Vergleich dieser Zahnzusatzversicherungen mit anderen Tarifen durchführen wollen, genügt die Eingabe Ihres Geburtsdatums und darauffolgend das Anklicken des „Vergleichen“ Buttons und Sie gelangen zu unserem Vergleichsrechner. Hier finden Sie über 200 verschiedene Zahnzusatzversicherungen, absteigend sortiert nach dem besten Testergebnis.

    Dipl.-Vw. Lars Weiland

    Leistungen der Zahnzusatzversicherung „Württembergische“

    Die Zahnzusatzversicherung der Württembergische Versicherung, gibt es in 21 verschiedenen Tarifvarianten. Dabei stellt seit kurzem die Württembergische Zahnzusatzversicherung ZE90+ZBE, den leistungsstärksten Tarif im Produktportfolio dar. Sie löste den Tarif „Privat Plus“, der sich hinter den Kürzeln „ZGU70+ZBU+BZG20“ versteckt, als Spitzenreiter ab. Neben sehr guten Zahnersatz- und Prophylaxeleistungen, ist diese Tarifkombination auch im Bereich der Zahnbehandlungsmaßnahmen gut aufgestellt. Selbst Leistungen für Kieferorthopädie können Interessierte hier finden. Bis vor kurzem gab es noch keinen Tarif der Württembergische Zahnzusatzversicherung, der für die Personengruppe der Kinder und Jugendliche empfehlenswert war. Die Absicherung von Kieferorthopädie ist nun mittlerweile durch 7 verschiedene Tarifkombinationen möglich. Bis zum Beginn des Jahres 2016 war das Leistungssegment bei keiner Tarifkombination der Württembergische Versicherung AG enthalten, womit sich im Zahnzusatzversicherung Vergleich die Württembergische als Option für die komplette Familie disqualifizierte. Mittlerweile kann durch die 21 verschiedenen Württembergische Zahnzusatzversicherungen jedes Vorsorgeinteresse befriedigt werden. Für Details zu den einzelnen Absicherungsmöglichkeiten, klicken Sie einfach auf die oben dargestellten Tarifnamen.

    Aufnahmekriterien der Zahnzusatzversicherung „Württembergische“

    Die Baden Württembergische Zahnzusatzversicherung setzt vor Zustandekommen des Vertrages die Hürde der Gesundheitsfragen. Bei der Württembergische Zahnzusatzversicherung Privat Plus, sind es beispielsweise genau 4 Stück an der Zahl, die wahrheitsgemäß zu beantworten sind. Neben den Fragen nach einer Parodontoseerkrankung, der Anzahl an überkronten Zähnen oder den vorhandenen Implantaten, werden unter anderem auch in den letzten drei Jahren behandelte Kiefergelenkbeschwerden abgefragt. Grundsätzlich sind die gestellten Gesundheitsfragen wahrheitsgemäß zu beantworten, da ansonsten eine vorvertragliche Anzeigenpflichtverletzung vorliegt und im Leistungsfall die Württembergische Versicherung die Zahlung verweigert.

    Beitragssätze der Zahnzusatzversicherung „Württembergische“

    Wie die Württembergische im Test aufzeigt, hängen die zu leistenden Beiträge zu den einzelnen Tarifvarianten stark von den abgesicherten Leistungen und Erstattungssätzen ab. Eine reine Zusatzversicherung für Zahnersatz ist demnach günstiger als ein Premiumtarif, der auch Leistungen für Zahnbehandlungen und Prophylaxe beinhaltet. Der größte Einflussfaktor ist zudem das Eintrittsalter der zu versichernden Person. Ältere Vorsorgeinteressierte, müssen tiefer in die Tasche greifen als jüngere.

    Kalkulation der Zahnzusatzversicherung „Württembergische“

    Wer sich für eine Zahnzusatzversicherung der Württembergische Versicherung entscheidet, muss während der Vertragslaufzeit nicht mit altersabhängigen Beitragsanpassungen rechnen. Grund hierfür ist die Tatsache, dass die Tarife nach Art der Lebensversicherung kalkuliert sind und Altersrückstellungen gebildet werden. Daher sind die verschiedenen Tarife der Württembergische Zahnzusatzversicherung im Stiftung Warentest Test der Zeitschrift Finanztest (Mai 2012) auch unter der Rubrik „Zahnzusatzversicherungen die nach Art der Lebensversicherung kalkuliert sind“ wiederzufinden.

    Wartezeiten und Zahnstaffel der Zahnzusatzversicherung „Württembergische“

    Wer aus unserem Vergleichsrechner heraus zwei Tarife direkt gegenüberstellt, erfährt mehr über die Wartezeit einer Zahnzusatzversicherung der Württembergische Versicherung. Die allgemeine Wartezeit beträgt 3 und die besondere, die u.a. für Zahnbehandlung und Zahnersatz gilt, 8 Monate. Zudem gelten für die oben dargestellten Tarife auch sogenannte Zahnstaffeln, die für die Begrenzung der Höchsterstattung in den ersten 48 Monaten der Vertragsdauer sorgen. Sollte in den ersten Monaten nach Vertragsbeginn allerdings durch einen Unfall verursachte Behandlungen notwendig werden, entfällt die Wartezeit und es wird erstattet.

    Allgemeines zur Zahnzusatzversicherung „Württembergische“

    Die Württembergische Versicherung AG, mit Sitz in Stuttgart, vertreibt neben den dargestellten Zahnzusatzversicherungstarife diverse weitere Versicherungsprodukte im Privat- und Firmenkundensegment. Mit 21 verschiedenen Tarifkombinationen im Zahnzusatzversicherungsbereich, gehört die Württembergische zu den Versicherungsgesellschaften, mit der größtmöglichen Flexibilität in diesem Bereich.

    Zusammenfassung zu den Tarifen

    Leistungen

    • Verschiedene Tarifbausteine lassen sich kombinieren
    • Schutz reicht von reiner Zahnersatz Zusatzversicherung bis zum Schutz inklusive Prophylaxe und Zahnbehandlung
    • Tarife sind für Kinder und Jugendliche oder als komplette Familienversicherung ungeeignet, da der Baustein Kieferorthopädie nicht abgesichert ist

    Aufnahmekriterien

    • Es werden bei Antragstellung im Vergleich zu anderen Anbietern sehr umfassende Gesundheitsfragen gestellt
    • Bei laufenden Behandlungsmaßnahmen ist eine Antragstellung nicht möglich
    • Beantwortung der Gesundheitsfragen hat Einfluss auf die Antragsannahme
    • Erst nach erfolgter Gesundheitsprüfung kommt ein Vertrag zustande

    Beitragssätze

    • Umfang der Absicherung bestimmt maßgeblich die Höhe des Beitragssatzes
    • Seit der Umstellung auf Unisexkalkulation (Januar 2013) hat das Geschlecht keinen Einfluss mehr auf den Beitrag
    • Beitragshöhe der Tarife wird durch das Alter bei Antragstellung beeinflusst
    • Beiträge können monatlich, viertel-, halbjährlich oder jährlich entrichtet werden

    Kalkulation der Versicherung

    • Tarife sind nach Art der Lebensversicherung kalkuliert
    • Es werden Altersrückstellungen gebildet, die eine altersbedingte Beitragsanpassung während der Laufzeit ausschließen
    • Kalkulation nach Art der Lebensversicherung bringt, im Vergleich zu Tarifen die nach Art der Schadenversicherung kalkuliert sind, höhere Beiträge mit sich

    Wartezeiten und Zahnstaffel

    • Die besondere Wartezeit beträgt für Zahnbehandlung und Zahnersatz 8 Monate
    • Liegt ein Unfall vor, entfallen die Wartezeiten
    • Zahnstaffel begrenzt die maximalen Erstattungssätze in der Anfangszeit
    • Nähere Informationen zu den Zahnstaffeln finden Sie auf den entsprechenden Tarifseiten

     

    Autor: Dipl.-Vw. Lars Weiland - Google+

    Kostenlose Beratung

    Mo. bis Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
    • Telefon Support
    • Email Support
    Telefon
    Servicehotline
    Email
    Kosenlose Beratung via Email:

    Häufig gestellte Fragen

    Was bedeutet Regelversorgung und Festkostenzuschuss?
    Seit der Reformierung der Leistungserbringung der gesetzlichen Krankenversicherung im Jahr 2005, basiert die Erstattung für zahnärztliche Behandlungsmaßnahmen auf der sogenannten Regelversorgung. Die Regelversorgung stellt die wirtschaftlich günstigste Versorgungsform dar. Der Erstattungssatz wird als Festkostenzuschuss bezeichnet. Im Leistungsfall, zum Beispiel eine Zahnersatzmaßnahme, werden 50 % der sogenannten Regelversorgung erstattet. Durch das Bonusheft erhöht sich dieser Prozentsatz um 20 (5 Kalenderjahre) oder 30 Prozentpunkte (10 Kalenderjahre.)
    Was ist die beste Zahnzusatzversicherung?
    Was die beste Zahnzusatzversicherung für Sie ist, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Gehen Sie regelmäßig zum Zahnarzt und nutzen Sie präventive Behandlungsmaßnahmen, wie bspw. die professionelle Zahnreinigung (PZR), dann empfiehlt sich in der Regel ein Komplettschutz. Hier haben wir für Sie die Preis und Leistungssieger in unserer Vergleichsdarstellung markiert. Ist für Sie rein die Absicherung gegen sehr hohe Kosten die durch Zahnersatz verursacht werden können interessant, lohnt es sich im Vergleich auch andere Tarife gegenüberzustellen.
    Können fehlende Zähne mitversichert werden?
    Bei einer Zahnzusatzversicherung ist es grundsätzlich so, dass bereist vor Antragstellung diagnostizierte Erkrankungen oder bereits bekannte oder geplante Zahnbehandlungsmaßnahmen nicht versichert sind. Fehlende Zähne können jedoch bei einigen Tarifen mitversichert werden. Bei den meisten Tarifen wird dafür ein zusätzlicher Beitragszuschlag pro fehlendem Zahn erhoben. Bei unserem Preis-Leistungssieger bspw., dem Tarif AXA DENT Premium-U, kann sogar 1 fehlender Zahn ohne Leistungseinschränkungen mitversichert werden.
    Ist eine private Zahnzusatzversicherung überhaupt sinnvoll?
    Oft wird gefragt, ob eine Zahnzusatzversicherung grundsätzlich sinnvoll ist? Die Antwort kann in diesem Fall nur lauten: Es kommt drauf an. Diese Form der privaten Vorsorge ist in jedem Fall grundsätzlich sinnvoll, wenn der persönliche Bedarf bewusst bekannt ist und darauf basierend der optimale Tarif gewählt wird. Wir haben versucht ihnen durch unsere Analysen zu den einzelnen Tarifen die Vor- und Nachteile der einzelnen Zahnzusatzversicherungen aufzuzeigen, um eine valide Entscheidungsgrundlage für alle Verbraucher zu schaffen, die monatlich einen kleinen Betrag in ihre Zahngesundheitsvorsorge investieren möchten.

    Für Kinder

    Die richtigen Kieferorthopädieleistungen sind entscheidend

    Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Zahnzusatzversicherung für Kinder sind, könnten die Informationen in unserem Ratgeberbereich (LINK Kinder-Ratgeber) eventuell interessant sein. Der für Kinder sehr wichtige Leistungsbaustein Kieferorthopädie, wird hier detailliert erläutert und alle Tarifdetails der besten 20 Kinder Zahnzusatzversicherungen tabellarisch dargestellt. Folgend haben wir für Sie die besten 3 Tarife für Kinder aufgelistet.

    Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

    1. Deutsche Familienversicherungen Kinder Zahn Schutzbrief Premium
    2. UKV Zahn Premium
    3. Bayerische Versicherungskammer Zahn Premium

    Komplettschutz

    Empfohlen für Erwachsene

    Der Komplettschutz ist die seit einiger Zeit stetig stärker zu findende Form von Zahnzusatzversicherungen. Diese Gruppe umfasst in der Regel alle Leistungsbereiche, wie Prophylaxeleistungen, Zahnbehandlungsmaßnahmen, Zahnersatzleistungen und Kieferorthopädie. Den Komplettschutz gibt es dabei in verschiedenen Ausprägungen. Unsere Preis und Leistungssieger gehören dabei zu der Gruppe „Komplettschutz-Premiumtarife“. Sie zeichnen sich dabei insbesondere durch eine Rund-um-Absicherung in den Bereichen Prophylaxe, Zahnersatz und Zahnbehandlung aus. Folgend haben wir für Sie die besten 3 Tarife dieses Segments aufgelistet.

    Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

    1. AXA DENT Premium-U
    2. Münchener Verein 571+572+573+574
    3. ARAG DentalPro Z100

    Nur Zahnersatz

    Empfohlen für ältere Menschen

    Gerade von älteren Verbrauchern, wird immer wieder nach Tarifen gefragt, die lediglich den Bereich Zahnersatz absichern. Nicht zuletzt stellt solch ein Tarif auch in der Regel eine kostengünstigere Alternative dar, al ein Komplettschutz mit vergleichbaren Zahnersatzleistungen. Bei der Suche nach der passenden Zahnzusatzversicherung für Zahnersatz sollte jedoch auf die Leistungshöhe geachtet werden. Nicht bei allen Zahnersatztarifen, sind hochwertige moderne Versorgungsformen wie bspw. Implantate oder Vollkeramikkronen im ausreichenden Maße abgesichert. Folgend haben wir für Sie die 3 Leistungssieger in diesem Bereich zusammengefasst.

    Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

    1. Münchener Verein 571
    2. DKV KDT85
    3. INTER Z90

    Ohne Wartezeit

    Sofortiger Versicherungsschutz ab Beginn

    Mittlerweile gibt es diverse Tarife, die keine Wartezeit vorsehen. Dies bedeutet, dass Versicherte nicht erst mehrere Monate warten müssen, um beispielsweise eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Allerdings sollten selbstverständlich auch andere Leistungsdetails bei der Auswahl des passenden Tarifs beachtet werden. Tarifvarianten ohne Wartezeit findet man sowohl im Komplettschutzsegment, als auch im Bereich der Zahnzusatzversicherung, die lediglich Zahnersatz absichern. Folgend haben wir Ihnen die besten 3 Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit des Segments „Premium-Komplettschutz“ dargestellt.

    Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

    1. Münchener Verein 571+572+573+574
    2. R+V Z1U+ZV
    3. INTER Z90

    Zahnersatz Sofortleistung

    Nur bedingt zu empfehlen

    Für alle diejenigen, die erst an eine Zahnzusatzversicherung denken wenn die Diagnose vom Zahnarzt bereits gestellt wurde, gab es bis in die jüngste Vergangenheit keine Möglichkeit eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die diesen bekannten Fall absichert. Seit einiger Zeit wirbt die ERGO Direkt mit ihrer Tarifvariante „Zahnersatz Sofort“, dass auch bereits diagnostizierte Behandlungsmaßnahmen abgedeckt sind. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass dieser Tarif lediglich den Festkostenzuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung abdeckt. Wem das reicht und wer sich zudem in einer laufenden Behandlungsmaßnahme befindet oder eine solche bereits angeraten ist, der sollte prüfen, ob dieser Tarif eventuell eine Option für den persönlichen Fall darstellt.

    Ohne Gesundheitsfragen

    Empfohlen bei aktuellen Behandlungsmaßnahmen

    Die am Markt erhältlichen Zahnzusatzversicherungen lassen sich grundsätzlich in zwei Gruppen klassifizieren. Zum einen gibt es Tarife bei denen bei Antragstellung eine Gesundheitsprüfung in Form von Fragen zur Zahn- und Mundgesundheit stattfindet. Zum anderen die Tarifvarianten, die ohne eine solche Gesundheitsprüfung auskommen. Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen, sind gerade für diejenigen interessant, die sich aktuell in einer Behandlungsmaßnahme befinden oder bei denen beispielsweise bereits mehr als 3 Zähne fehlen und noch nicht ersetzt sind. Folgend haben wir Ihnen die besten 3 Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen des Segments „Premium-Komplettschutz“ dargestellt.

    Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

    1. Münchener Verein 571+572+573+574
    2. R+V Z1U+ZV
    3. ERGO Direkt Premium