Bekannt aus:

DKV Zahnzusatzversicherung KDT85

DKV

KDT85

DKV KDT85
SternKein SternKein SternKein SternKein Stern
Zahnersatz Sehr gut
Zahnbehandlung Ungenügend
Zahnreinigung Ungenügend

Zahnersatz

Im Bereich Zahnersatz, wurde der Erstattungssatz für hochwertigen Zahnersatz analysiert, der die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin umfasst. Hierzu zählen beipielsweise Vollkeramikkronen oder Implantate. In der folgenden Bewertungsmatrix, haben wir für Sie die Erstattungssätze und die daraus resultierende Bewertung zusammengefasst.

Bewertung Wert
Sehr Gut >= 85 %
Gut >= 75 %
Befriedigend >= 50 %
Mangelhaft >= 30 %
Ungenügend < 30 %

Zahnbehandlung

In fünf Stufen wird die Erstattung von Zahnbehandlungsmaßnahmen bewertet. Die Höhe der Erstattungssätze und die Übernahme von Wurzelkanal- und Parodontalbehandlungen sowie Kunststoffüllungen bestimmt die erreichte Bewertungsstufe. Für viele dieser Leistungen übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) nur einen Bruchteil der Kosten oder leistet überhaupt nicht. Zahnerhaltende Maßnahmen wie bspw. eine Wurzelkanalbehandlung wird meist nur für bestimmte Zähne von der GKV übernommen.

Bewertung Wert
Sehr gut 100 % für Kunststoffüllungen, Wurzelkanal- und Parodontalbehandlungen
Gut >= 75 % für Kunststoffüllungen, Wurzelkanal- und Parodontalbehandlungen
Befriedigend >= 50 % für Kunststoffüllungen, Wurzelkanal- und Parodontalbehandlungen
Mangelhaft >= 30 % für Kunststoffüllungen, Wurzelkanal- und Parodontalbehandlungen
Ungenügend < 30 %

Zahnreinigung

Der Bewertungspunkt Prophylaxeleistungen, betrachtet insbesondere den Bereich der Erstattungssätze für die professionelle Zahnreinigung (PZR). Es wurden die verschiedenen Zahnzusatzversicherungen hinsichtlich ihrer zugesagten Leistungssätze pro Jahr bewertet. In der folgenden Bewertungsmatrix, haben wir für Sie die Erstattungssätze und die daraus resultierende Bewertung zusammengefasst.

Bewertung Wert
Sehr Gut 100 % und >= 120 € p.a. gut
Gut min. >= 75 % und >= 80 € p.a.
Befriedigend min. >= 75 % und >= 60 € p.a.
Mangelhaft min. >= 50 % und >= 50 € p.a.
Ungenügend < 50 % und < 50 € p.a.
  • Wartezeit: 8 Monate
  • Gesundheitsfragen: Ja
  • Versicherungsdauer: 2 Jahre
  • Kieferorthopädie: Ungenügend
  • Altersrückstellungen: Nein

Gilt bei diesem Tarif zumindest für bestimmte Leistungen eine Wartezeit?

Werden bei der Beantragung Fragen zum aktuellen Gesundheitszustand (der Zähne) gestellt?

Ist für die Zahnzusatzversicherung eine Mindestversicherungsdauer vorgesehen?

Die Leistungsübername im Bereich Kieferorthopädie wurde in fünf Stufen unterteilt. Insbesondere die Übernahme kieferorthopädischer Leistungen in den unterschiedlichen Kieferindikationgruppen (KIG), entscheidet über die Leistungsfähigkeit eines Tarifes. Neben den prozentualen Erstattungssätzen fließen darüber hinaus auch etwaige maximale Summenbegrenzungen insgesamt pro Behandlung, Jahr oder Kiefer in die Bewertungsmatrix ein.

Bewertung Wert
Sehr Gut >= 90 % für KIG 1 - 2 und 3 - 5 (unbegrenzt)
Gut >= 80 % für KIG 1 - 2 und 3 - 5 (>= 3000 €)
Befriedigend >= 50 % für KIG 1 - 2 und 3 - 5
Mangelhaft >= 30 % für KIG 1 - 2 und 3 - 5
Ungenügend < 30 %

Werden bei diesem Tarif Altersrückstellungen gebildet, die den Beitrag über die Vertragslaufzeit konstant halten?

13,72 € monatlich

Tarifdetails der DKV Zahnzusatzversicherung im Überblick
Zahnreinigung

Smartranking: 0.00 / 8

Tarifleistungen

Die DKV Zahnzusatzversicherung KDT85 sieht keine Leistungen für Prophylaxemaßnahmen vor.

Interpretation Dipl. -Vw. Lars Weiland schreibt:

Leider sieht dieser Tarif der DKV keine Leistungen für Aufwendungen aus Prophylaxemaßnahmen vor. Deshalb wurden auch keine Punkte im VDD Smart Ranking vergeben. Viele Versicherer bieten das volle Leistungsspektrum nur über den Abschluss mehrerer Tarifbausteine an. Sollten Sie also auch an der Absicherung für Kosten aus Vorsorgeuntersuchungen interessiert sein, empfiehlt es sich einen weiteren Baustein in die Betrachtung mit einzubeziehen, im Fall der DKV ist dies der Baustein KDBE, oder sich nach einem gänzlich neuen Tarif umzusehen.

Zahnbehandlung

Smartranking: 0.00 / 10

Tarifleistungen

Die DKV Zahnzusatzversicherung KDT85 sieht keine Leistungen für Zahnbehandlungsmaßnahmen vor.

Interpretation Dipl. -Vw. Lars Weiland schreibt:

Wie die Bereiche Prophylaxe und Kieferorthopädie, so ist auch der Bereich der Zahnbehandlung in diesem Tarif der DKV Zahnversicherung nicht mit im Leistungsspektrum enthalten. Somit konnten auch hier keine Punkte für das VDD Smart Rating vergeben werden. Gerade bei Zahnbehandlungen kann es jedoch schnell zu drei- oder vierstelligen Rechnungssummen kommen, die den Patienten vor ein finanzielles Problem stellen könnten. Zum Einen wäre eine Kombination mit dem DKV Tarifbaustein KDBE denkbar, zum Anderen finden sich eine Vielzahl von Zahnzusatzversicherungen in unserem Tarifrechner, die einen guten Leistungsumfang in diesem Teilbereich aufweisen können.

Zahnersatz

Smartranking: 10.00 / 12

Tarifleistungen

Tarif KombiMed Zahn Tarif KDT85. Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB)

1. Unsere Leistungen

1.2 Was sind unsere Leistungen?

Wir ersetzen – unter der Voraussetzung, dass Ihre gesetzliche Krankenkasse ihre Pflichtleistung erbringt – die erstattungsfähigen Aufwendungen für

  • Einlagefüllungen, Kunststofffüllungen in Dentin-Adhäsivtechnik, Zahnkronen, Zahnersatz, implantologische Leistungen,
  • Wiederherstellung von Zahnkronen und Zahnersatz,

soweit die Gebühren im Rahmen der Höchstsätze der amtlichen deutschen Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) bzw. Ärzte (GOÄ) liegen und deren Bemessungsgrundsätzen entsprechen,

  • Material- und Laborkosten, die bei den oben aufgeführten zahnärztlichen Leistungen anfallen,

soweit sie im Rahmen der in Deutschland üblichen Preise (auch unter Berücksichtigung des Kreises der gesetzlich Krankenversicherten) berechnet sind zu 85%. Hiervon ziehen wir die Pflichtleistung Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ab. Sind die Aufwendungen nicht auf einen Unfall zurückzuführen, begrenzen wir unsere Erstattungsleistung auf maximal

  • 500 EUR im ersten Versicherungsjahr,
  • 1.000 EUR in den ersten zwei Versicherungsjahren,
  • 1.500 EUR in den ersten drei Versicherungsjahren.

Maßgeblich für die zeitliche Zuordnung der Höchstbeträge sind die Behandlungstage. Bei Wechsel aus einem Tarif mit gleichartigem Versicherungsschutz gilt Folgendes: Bei der Ermittlung des Höchstbetrags rechnen wir die in dem bisherigen Tarif bereits zurückgelegte Versicherungszeit an.

Dies gilt nicht bei einem Wechsel aus einer Auslandsreise-Krankenversicherung. Lässt die versicherte Person die zahnärztlichen Leistungen ausschließlich von mit uns kooperierenden Zahnärzten durchführen, erhöht sich der Erstattungsprozentsatz auf 90%.

Mit uns kooperierende Zahnärzte im Sinne der AVB erfüllen Kriterien für ein ständig hohes Qualitätsniveau in der medizinischen Versorgung. Fragen Sie uns nach den mit uns kooperierenden Zahnärzten. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0800/3746 444 (gebührenfreie Rufnummer) oder schauen Sie im Internet unter www.dkv.com – Arztsuche – nach. Lässt die versicherte Person Zahnkronen bzw. Zahnersatz als Regelversorgung durchführen, erhöht sich der Erstattungsprozentsatz für diese Leistungen auf 100%.

Interpretation Dipl. -Vw. Lars Weiland schreibt:

Der Bereich Zahnersatz bietet als einziger in diesem Tarif eine Leistung der DKV Zahnzusatzversicherung an. Generell werden hier alle Aufwendungen, die nicht der Regelversorgung entsprechen (wie z.B. Kunststofffüllungen, Zahnkronen oder Zahnersatz) zu 85 Prozent ersetzt. Dieser Betrag kann sich erhöhen, wenn für die Behandlung ein mit der DKV kooperierender Zahnarzt gewählt wurde – die Erstattung liegt dann bei 90 Prozent der erstattungsfähigen Aufwendungen. Für Behandlungen, die der Regelversorgung entsprechen, werden generell 100 Prozent der entstandenen Aufwendungen ersetzt. Durch dieses dichte Leistungsangebot dieses Tarifs erlangt die DKV in diesem Teilbereich auch 10 von 12 Punkten. Leider sind das die einzigen Punkte im VDD Smart Ranking, da alle anderen Teilbereiche aufgrund fehlender Leistung nicht bewertet werden konnten.

Kieferorthopädie

Smartranking: 0.00 / 5

Tarifleistungen

Die DKV Zahnzusatzversicherung KDT85 sieht keine Leistungen für kieferorthopädische Maßnahmen vor.

Interpretation Dipl. -Vw. Lars Weiland schreibt:

Die Aufwendungen für kieferorthopädische Behandlungen werden bei dieser DKV Zahnversicherung leider nicht ersetzt. Sollten Sie dennoch die Absicherung gegen Kosten dieser Art für sich oder Ihr Kind wünschen, empfehlen wir Ihnen sich nach einem anderen Tarif umzusehen, oder einen weiteren Tarifbaustein hinzuzufügen. Den passenden Tarif finden Sie am einfachsten über unseren Tarifrechner.

Erstattung Zahnersatz - Zahnstaffel

Tarif KombiMed Zahn Tarif KDT85. Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB)

1. Unsere Leistungen

1.2 Was sind unsere Leistungen?

Sind die Aufwendungen nicht auf einen Unfall zurückzuführen, begrenzen wir unsere Erstattungsleistung auf maximal

  • 500 EUR im ersten Versicherungsjahr,
  • 1.000 EUR in den ersten zwei Versicherungsjahren,
  • 1.500 EUR in den ersten drei Versicherungsjahren.

Maßgeblich für die zeitliche Zuordnung der Höchstbeträge sind die Behandlungstage. Bei Wechsel aus einem Tarif mit gleichartigem Versicherungsschutz gilt Folgendes: Bei der Ermittlung des Höchstbetrags rechnen wir die in dem bisherigen Tarif bereits zurückgelegte Versicherungszeit an.

Dies gilt nicht bei einem Wechsel aus einer Auslandsreise-Krankenversicherung.

Zahnstaffel

Copyright © 2017

Alle Angaben ohne Gewähr.

Die dargestellten Inhalte beruhen auf den AVB und Tarifbedingungen der Versicherungsgesellschaft und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Autor: Dipl.-Vw. Lars Weiland - Google+

Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
  • Telefon Support
  • Email Support
Telefon
Servicehotline
Email
Kosenlose Beratung via Email:

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet Regelversorgung und Festkostenzuschuss?
Seit der Reformierung der Leistungserbringung der gesetzlichen Krankenversicherung im Jahr 2005, basiert die Erstattung für zahnärztliche Behandlungsmaßnahmen auf der sogenannten Regelversorgung. Die Regelversorgung stellt die wirtschaftlich günstigste Versorgungsform dar. Der Erstattungssatz wird als Festkostenzuschuss bezeichnet. Im Leistungsfall, zum Beispiel eine Zahnersatzmaßnahme, werden 50 % der sogenannten Regelversorgung erstattet. Durch das Bonusheft erhöht sich dieser Prozentsatz um 20 (5 Kalenderjahre) oder 30 Prozentpunkte (10 Kalenderjahre.)
Was ist die beste Zahnzusatzversicherung?
Was die beste Zahnzusatzversicherung für Sie ist, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Gehen Sie regelmäßig zum Zahnarzt und nutzen Sie präventive Behandlungsmaßnahmen, wie bspw. die professionelle Zahnreinigung (PZR), dann empfiehlt sich in der Regel ein Komplettschutz. Hier haben wir für Sie die Preis und Leistungssieger in unserer Vergleichsdarstellung markiert. Ist für Sie rein die Absicherung gegen sehr hohe Kosten die durch Zahnersatz verursacht werden können interessant, lohnt es sich im Vergleich auch andere Tarife gegenüberzustellen.
Können fehlende Zähne mitversichert werden?
Bei einer Zahnzusatzversicherung ist es grundsätzlich so, dass bereist vor Antragstellung diagnostizierte Erkrankungen oder bereits bekannte oder geplante Zahnbehandlungsmaßnahmen nicht versichert sind. Fehlende Zähne können jedoch bei einigen Tarifen mitversichert werden. Bei den meisten Tarifen wird dafür ein zusätzlicher Beitragszuschlag pro fehlendem Zahn erhoben. Bei unserem Preis-Leistungssieger bspw., dem Tarif AXA DENT Premium-U, kann sogar 1 fehlender Zahn ohne Leistungseinschränkungen mitversichert werden.
Ist eine private Zahnzusatzversicherung überhaupt sinnvoll?
Oft wird gefragt, ob eine Zahnzusatzversicherung grundsätzlich sinnvoll ist? Die Antwort kann in diesem Fall nur lauten: Es kommt drauf an. Diese Form der privaten Vorsorge ist in jedem Fall grundsätzlich sinnvoll, wenn der persönliche Bedarf bewusst bekannt ist und darauf basierend der optimale Tarif gewählt wird. Wir haben versucht ihnen durch unsere Analysen zu den einzelnen Tarifen die Vor- und Nachteile der einzelnen Zahnzusatzversicherungen aufzuzeigen, um eine valide Entscheidungsgrundlage für alle Verbraucher zu schaffen, die monatlich einen kleinen Betrag in ihre Zahngesundheitsvorsorge investieren möchten.

Für Kinder

Die richtigen Kieferorthopädieleistungen sind entscheidend

Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Zahnzusatzversicherung für Kinder sind, könnten die Informationen in unserem Ratgeberbereich (LINK Kinder-Ratgeber) eventuell interessant sein. Der für Kinder sehr wichtige Leistungsbaustein Kieferorthopädie, wird hier detailliert erläutert und alle Tarifdetails der besten 20 Kinder Zahnzusatzversicherungen tabellarisch dargestellt. Folgend haben wir für Sie die besten 3 Tarife für Kinder aufgelistet.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Deutsche Familienversicherungen Kinder Zahn Schutzbrief Premium
  2. UKV Zahn Premium
  3. Bayerische Versicherungskammer Zahn Premium

Komplettschutz

Empfohlen für Erwachsene

Der Komplettschutz ist die seit einiger Zeit stetig stärker zu findende Form von Zahnzusatzversicherungen. Diese Gruppe umfasst in der Regel alle Leistungsbereiche, wie Prophylaxeleistungen, Zahnbehandlungsmaßnahmen, Zahnersatzleistungen und Kieferorthopädie. Den Komplettschutz gibt es dabei in verschiedenen Ausprägungen. Unsere Preis und Leistungssieger gehören dabei zu der Gruppe „Komplettschutz-Premiumtarife“. Sie zeichnen sich dabei insbesondere durch eine Rund-um-Absicherung in den Bereichen Prophylaxe, Zahnersatz und Zahnbehandlung aus. Folgend haben wir für Sie die besten 3 Tarife dieses Segments aufgelistet.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. AXA DENT Premium-U
  2. Münchener Verein 571+572+573+574
  3. ARAG DentalPro Z100

Nur Zahnersatz

Empfohlen für ältere Menschen

Gerade von älteren Verbrauchern, wird immer wieder nach Tarifen gefragt, die lediglich den Bereich Zahnersatz absichern. Nicht zuletzt stellt solch ein Tarif auch in der Regel eine kostengünstigere Alternative dar, al ein Komplettschutz mit vergleichbaren Zahnersatzleistungen. Bei der Suche nach der passenden Zahnzusatzversicherung für Zahnersatz sollte jedoch auf die Leistungshöhe geachtet werden. Nicht bei allen Zahnersatztarifen, sind hochwertige moderne Versorgungsformen wie bspw. Implantate oder Vollkeramikkronen im ausreichenden Maße abgesichert. Folgend haben wir für Sie die 3 Leistungssieger in diesem Bereich zusammengefasst.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Münchener Verein 571
  2. DKV KDT85
  3. INTER Z90

Ohne Wartezeit

Sofortiger Versicherungsschutz ab Beginn

Mittlerweile gibt es diverse Tarife, die keine Wartezeit vorsehen. Dies bedeutet, dass Versicherte nicht erst mehrere Monate warten müssen, um beispielsweise eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Allerdings sollten selbstverständlich auch andere Leistungsdetails bei der Auswahl des passenden Tarifs beachtet werden. Tarifvarianten ohne Wartezeit findet man sowohl im Komplettschutzsegment, als auch im Bereich der Zahnzusatzversicherung, die lediglich Zahnersatz absichern. Folgend haben wir Ihnen die besten 3 Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit des Segments „Premium-Komplettschutz“ dargestellt.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Münchener Verein 571+572+573+574
  2. R+V Z1U+ZV
  3. INTER Z90

Zahnersatz Sofortleistung

Nur bedingt zu empfehlen

Für alle diejenigen, die erst an eine Zahnzusatzversicherung denken wenn die Diagnose vom Zahnarzt bereits gestellt wurde, gab es bis in die jüngste Vergangenheit keine Möglichkeit eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die diesen bekannten Fall absichert. Seit einiger Zeit wirbt die ERGO Direkt mit ihrer Tarifvariante „Zahnersatz Sofort“, dass auch bereits diagnostizierte Behandlungsmaßnahmen abgedeckt sind. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass dieser Tarif lediglich den Festkostenzuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung abdeckt. Wem das reicht und wer sich zudem in einer laufenden Behandlungsmaßnahme befindet oder eine solche bereits angeraten ist, der sollte prüfen, ob dieser Tarif eventuell eine Option für den persönlichen Fall darstellt.

Ohne Gesundheitsfragen

Empfohlen bei aktuellen Behandlungsmaßnahmen

Die am Markt erhältlichen Zahnzusatzversicherungen lassen sich grundsätzlich in zwei Gruppen klassifizieren. Zum einen gibt es Tarife bei denen bei Antragstellung eine Gesundheitsprüfung in Form von Fragen zur Zahn- und Mundgesundheit stattfindet. Zum anderen die Tarifvarianten, die ohne eine solche Gesundheitsprüfung auskommen. Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen, sind gerade für diejenigen interessant, die sich aktuell in einer Behandlungsmaßnahme befinden oder bei denen beispielsweise bereits mehr als 3 Zähne fehlen und noch nicht ersetzt sind. Folgend haben wir Ihnen die besten 3 Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen des Segments „Premium-Komplettschutz“ dargestellt.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Münchener Verein 571+572+573+574
  2. R+V Z1U+ZV
  3. ERGO Direkt Premium