Bekannt aus:

Zahnzusatzversicherung Vergleich

Über 200 Tarife unverbindlich & kostenlos vergleichen!

Bitte Geburtsdatum eingeben:





Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit

Häufig kommt der Gedanke eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen erst auf, wenn bereits Zahnprobleme vermutet werden und der nächste Zahnarztbesuch ansteht. Jetzt kurzfristig eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die die hohen Kosten einer eventuell notwendigen Zahnbehandlung deckt, liegt nahe, ist aber nicht einfach: Die meisten Zahnzusatzversicherungen sehen eine Wartezeit von 3 bis 8 Monaten vor, bis der Kunde einen Anspruch auf die Versicherungsleistung hat. Nur einige wenige Anbieter bieten spezielle Tarife komplett ohne Wartezeit an. Ein Vergleich hilft, die besten Anbieter mit Direkterstattung zu finden.

 

Wo liegen die Grenzen?

Begrenzung der Erstattungssumme innerhalb der ersten 1-5 Jahre (mehr lesen).

 

Welche Leistungen sind ausgeschlossen?

Bereits durch einen Zahnarzt angeratene, geplante oder begonnene Behandlungen (mehr lesen).

 

Wozu gibt es Wartezeiten bei den Tarifen?

Die Wartezeit (normalerweise 3-8 Monate) dient den Versicherungen als eine Art Schutzmechanismus, damit der Kunde die Zahnzusatzversicherung nicht erst abschließt, wenn er bereits weiß, dass bald eine kostspielige Zahnbehandlung notwendig wird. Ansonsten würden die Ausgaben im Erstattungsfall die gebildeten Rücklagen stark übersteigen und der Versicherer nicht profitabel wirtschaften. Da Anbieter von Tarifen ohne Wartezeit diese Zeit zur Rücklagenbildung nicht haben, müssen sie sich anders absichern: Sie arbeiten einerseits mit sogenannten Summenbegrenzungen innerhalb der ersten 1-5 Jahre (mehr lesen) und andererseits mit leicht erhöhten monatlichen Beiträgen (mehr lesen).

 

Was sind die Vorteile eines Tarifs ohne Wartezeit?

Der große Vorteil eines Tarifs ohne Wartezeit besteht darin, dass die Versicherung die Kosten für eine Zahnbehandlung bereits ab dem ersten Tag nach Abschluss übernimmt. Es sind also auch unerwartet auftretende Zahnbeschwerden innerhalb der ersten 8 Monate versichert. Dieser Vorteil wiegt besonders schwer, wenn bereits ein Zahnbefund vermutet wird oder der Verdacht besteht, dass ein Schaden entstehen könnte. Dann ist ein Tarif ohne Wartezeit eine durchaus sinnvolle Option sein.

 

 

Im Folgenden zeigt ein Rechenbeispiel die Kosten einer Behandlung während der ersten 8 Monate bei Tarifen mit (Bayrische Versicherung, Dental Prestige, Summenbegrenzung 5000 Euro in den ersten 4 Jahren) und ohne Wartezeit (Hallesche, MEGA.Dent, Summenbegrenzung 5000 Euro in den ersten 5 Jahren) im Vergleich.

 

Tabelle mit Beispielrechnung (Kosten innerhalb der ersten 8 Monate bei Zahnersatz, Zahnbehandlung und Zahnreinigung): 1. “Normaler Tarif” vs. 2. Tarif ohne Wartezeit)

 

 

In einigen Ausnahmefällen übernehmen auch normale Zahnzusatzversicherung die Kosten für eine Behandlung vor Ablauf der Wartezeit. Kommt es beispielsweise durch einen Unfall zu Zahnschäden kann der Kunde in der Regel mit der Erstattung der Kosten rechnen. Diese Unfallklausel ist bei den zwar meisten Tarifen enthalten, im Zweifel sollte jedoch genau nachgefragt und gegebenenfalls darauf beharrt werden.

 

Eine weitere Ausnahme machen einige Versicherungsanbieter bei Tarifen mit Wartezeit, wenn der Kunde einen zahnärztlichen Untersuchungsbericht vorlegen kann, der einen guten Gebisszustand nachweist. In diesem Fall gilt der Versicherungsschutz unter Umständen sofort.

 

Gibt es Nachteile bei einem Tarif ohne Wartezeit?

Da bei einem Tarif ohne Wartezeit höhere Kosten für den Versicherer entstehen, gehen die Policen in der Regel mit Summenbegrenzungen und höheren monatlichen Beiträgen einher. Daher ist es bei einem gesunden Zahnstatus häufig ratsamer, auf einen „normalen“ Tarif mit Wartezeit zurück zu greifen. Ein individueller Vergleich ist hier unabdingbar.

 

Beispielhaft sind im Folgenden die monatlichen Kosten und Leistungen eines Tarifes mit Wartezeit (Allianz DentalBest) und eines Tarifes ohne Wartezeit (Hallesche GIGA.Dent) dargestellt (bezogen auf Geburtsjahr 1980):

 

 

Wo liegen die Grenzen einer Versicherung ohne Wartezeit?

Im Leistungsumfang vieler Zahnzusatzversicherungen ist während der ersten Jahre vorgesehen, dass nur Rechnungen innerhalb bestimmter Höchstgrenzen erstattet werden. Eine Summenbegrenzung kann dann wie folgt aussehen:

 

Balkendiagramm (Summenbegrenzungen bei Leistungsfällen innerhalb der ersten 5 Jahre)

 

Auch solche Summenbegrenzungen dienen den Versicherungen als Schutz vor Missbrauch. Sie verhindern, dass jemand der erst seit kurzer Zeit versichert ist aufwendige Zahnsanierungen durchführen lässt und die Versicherungen danach wieder kündigt.

 

Wichtig zu wissen ist weiterhin, dass auch Zahnversicherungen ohne Wartezeit nicht zahlen, wenn der Zahnschaden bereits vor Vertragsabschluss bekannt war, eine Behandlung angeraten wurde oder sogar bereits durchgeführt wird. Auch fehlende Zähne stellen mitunter ein Hindernis dar (mehr lesen).

 

Wenn der Zahnarzt allerdings bereits einen Zahnschaden dokumentiert oder zu einer Behandlung geraten hat, dann ist es für den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung in den meisten Fällen zu spät. Lediglich einige speziell darauf ausgerichtete Tarife können zu diesem Zeitpunkt noch abgeschlossen werden (mehr lesen).

 

Was tun, wenn eine Behandlung bereits begonnen oder angeraten wurde?

Bei bereits angeratener oder begonnener zahnärztlicher Behandlungen können nur sehr wenige Tarife abgeschlossen werden. Die folgenden Zahnzusatzversicherungen leisten jedoch auch in diesem Falle:

Ergo Direkt

Tarif: ZAHN-ERSATZ-SOFORT (ZEZ)

Monatsbeitrag: ab 33,90 Euro (über 21 Jahren)

Fazit: Dieser Tarif ist besonders bei bereits angeratener oder begonnener Behandlung interessant. Die Ergo Direkt verzichtet dabei auf eine Wartezeit und legt keine Jahreshöchstsätze fest. Allerdings wird bei notwendigem Zahnersatz lediglich der Festzuschuss der Krankenkasse verdoppelt. Dabei werden die Bonusheft- und die Härtefallregelung berücksichtigt. Bei Zahnreinigung oder Zahnbehandlungen leistet diese Versicherung jedoch nicht. Gleiches gilt für Zahnschäden, die länger als 6 Monate bestehen oder deren Behandlung bereits abgeschlossen ist.

 

Was tun, wenn bereits Zähne fehlen?

Bei vielen Anbietern lassen sich fehlende Zähne mitversichern. Besonders die bereits oben aufgeführten Tarife MEGA.Dent der Halleschen und DUOSchutz D1 der Württembergischen bieten diese Option bei auch ansonsten sehr guten Konditionen. In der Regel erhöhen sich die monatlichen Beiträge je nach Anzahl der mitversicherten fehlenden Zähne. Auch andere Anbieter bieten diese Option in ihren Tarifen an:

Union Krankenversicherung

Tarif: ZahnPrivat Premium

Monatliche Kosten: 35,45 Euro (ein fehlender Zahn)

Fazit: Dieser Tarif kann ebenfalls ohne Wartezeit abgeschlossen werden. Neben der professionellen Zahnreinigung werden die Kosten für Zahnbehandlungen und Zahnersatz zu 90% (der Restkosten) übernommen. Die Summenbegrenzung in den ersten Jahren liegt bei dieser Versicherung besonders hoch. Fehlende Zähne können für 8,60 Euro zusätzlich mitversichert werden. Dies gilt selbst für Zähne deren Ersatz schon angeraten oder geplant ist.

 

Autor: Dipl.-Vw. Lars Weiland - Google+

Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
  • Telefon Support
  • Email Support
Telefon
Servicehotline
Email
Kosenlose Beratung via Email:

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet Regelversorgung und Festkostenzuschuss?
Seit der Reformierung der Leistungserbringung der gesetzlichen Krankenversicherung im Jahr 2005, basiert die Erstattung für zahnärztliche Behandlungsmaßnahmen auf der sogenannten Regelversorgung. Die Regelversorgung stellt die wirtschaftlich günstigste Versorgungsform dar. Der Erstattungssatz wird als Festkostenzuschuss bezeichnet. Im Leistungsfall, zum Beispiel eine Zahnersatzmaßnahme, werden 50 % der sogenannten Regelversorgung erstattet. Durch das Bonusheft erhöht sich dieser Prozentsatz um 20 (5 Kalenderjahre) oder 30 Prozentpunkte (10 Kalenderjahre.)
Was ist die beste Zahnzusatzversicherung?
Was die beste Zahnzusatzversicherung für Sie ist, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Gehen Sie regelmäßig zum Zahnarzt und nutzen Sie präventive Behandlungsmaßnahmen, wie bspw. die professionelle Zahnreinigung (PZR), dann empfiehlt sich in der Regel ein Komplettschutz. Hier haben wir für Sie die Preis und Leistungssieger in unserer Vergleichsdarstellung markiert. Ist für Sie rein die Absicherung gegen sehr hohe Kosten die durch Zahnersatz verursacht werden können interessant, lohnt es sich im Vergleich auch andere Tarife gegenüberzustellen.
Können fehlende Zähne mitversichert werden?
Bei einer Zahnzusatzversicherung ist es grundsätzlich so, dass bereist vor Antragstellung diagnostizierte Erkrankungen oder bereits bekannte oder geplante Zahnbehandlungsmaßnahmen nicht versichert sind. Fehlende Zähne können jedoch bei einigen Tarifen mitversichert werden. Bei den meisten Tarifen wird dafür ein zusätzlicher Beitragszuschlag pro fehlendem Zahn erhoben. Bei unserem Preis-Leistungssieger bspw., dem Tarif AXA DENT Premium-U, kann sogar 1 fehlender Zahn ohne Leistungseinschränkungen mitversichert werden.
Ist eine private Zahnzusatzversicherung überhaupt sinnvoll?
Oft wird gefragt, ob eine Zahnzusatzversicherung grundsätzlich sinnvoll ist? Die Antwort kann in diesem Fall nur lauten: Es kommt drauf an. Diese Form der privaten Vorsorge ist in jedem Fall grundsätzlich sinnvoll, wenn der persönliche Bedarf bewusst bekannt ist und darauf basierend der optimale Tarif gewählt wird. Wir haben versucht ihnen durch unsere Analysen zu den einzelnen Tarifen die Vor- und Nachteile der einzelnen Zahnzusatzversicherungen aufzuzeigen, um eine valide Entscheidungsgrundlage für alle Verbraucher zu schaffen, die monatlich einen kleinen Betrag in ihre Zahngesundheitsvorsorge investieren möchten.

Für Kinder

Die richtigen Kieferorthopädieleistungen sind entscheidend

Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Zahnzusatzversicherung für Kinder sind, könnten die Informationen in unserem Ratgeberbereich (LINK Kinder-Ratgeber) eventuell interessant sein. Der für Kinder sehr wichtige Leistungsbaustein Kieferorthopädie, wird hier detailliert erläutert und alle Tarifdetails der besten 20 Kinder Zahnzusatzversicherungen tabellarisch dargestellt. Folgend haben wir für Sie die besten 3 Tarife für Kinder aufgelistet.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Deutsche Familienversicherungen Kinder Zahn Schutzbrief Premium
  2. UKV Zahn Premium
  3. Bayerische Versicherungskammer Zahn Premium

Komplettschutz

Empfohlen für Erwachsene

Der Komplettschutz ist die seit einiger Zeit stetig stärker zu findende Form von Zahnzusatzversicherungen. Diese Gruppe umfasst in der Regel alle Leistungsbereiche, wie Prophylaxeleistungen, Zahnbehandlungsmaßnahmen, Zahnersatzleistungen und Kieferorthopädie. Den Komplettschutz gibt es dabei in verschiedenen Ausprägungen. Unsere Preis und Leistungssieger gehören dabei zu der Gruppe „Komplettschutz-Premiumtarife“. Sie zeichnen sich dabei insbesondere durch eine Rund-um-Absicherung in den Bereichen Prophylaxe, Zahnersatz und Zahnbehandlung aus. Folgend haben wir für Sie die besten 3 Tarife dieses Segments aufgelistet.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. AXA DENT Premium-U
  2. Münchener Verein 571+572+573+574
  3. ARAG DentalPro Z100

Nur Zahnersatz

Empfohlen für ältere Menschen

Gerade von älteren Verbrauchern, wird immer wieder nach Tarifen gefragt, die lediglich den Bereich Zahnersatz absichern. Nicht zuletzt stellt solch ein Tarif auch in der Regel eine kostengünstigere Alternative dar, al ein Komplettschutz mit vergleichbaren Zahnersatzleistungen. Bei der Suche nach der passenden Zahnzusatzversicherung für Zahnersatz sollte jedoch auf die Leistungshöhe geachtet werden. Nicht bei allen Zahnersatztarifen, sind hochwertige moderne Versorgungsformen wie bspw. Implantate oder Vollkeramikkronen im ausreichenden Maße abgesichert. Folgend haben wir für Sie die 3 Leistungssieger in diesem Bereich zusammengefasst.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Münchener Verein 571
  2. DKV KDT85
  3. INTER Z90

Ohne Wartezeit

Sofortiger Versicherungsschutz ab Beginn

Mittlerweile gibt es diverse Tarife, die keine Wartezeit vorsehen. Dies bedeutet, dass Versicherte nicht erst mehrere Monate warten müssen, um beispielsweise eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Allerdings sollten selbstverständlich auch andere Leistungsdetails bei der Auswahl des passenden Tarifs beachtet werden. Tarifvarianten ohne Wartezeit findet man sowohl im Komplettschutzsegment, als auch im Bereich der Zahnzusatzversicherung, die lediglich Zahnersatz absichern. Folgend haben wir Ihnen die besten 3 Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeit des Segments „Premium-Komplettschutz“ dargestellt.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Münchener Verein 571+572+573+574
  2. R+V Z1U+ZV
  3. INTER Z90

Zahnersatz Sofortleistung

Nur bedingt zu empfehlen

Für alle diejenigen, die erst an eine Zahnzusatzversicherung denken wenn die Diagnose vom Zahnarzt bereits gestellt wurde, gab es bis in die jüngste Vergangenheit keine Möglichkeit eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die diesen bekannten Fall absichert. Seit einiger Zeit wirbt die ERGO Direkt mit ihrer Tarifvariante „Zahnersatz Sofort“, dass auch bereits diagnostizierte Behandlungsmaßnahmen abgedeckt sind. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass dieser Tarif lediglich den Festkostenzuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung abdeckt. Wem das reicht und wer sich zudem in einer laufenden Behandlungsmaßnahme befindet oder eine solche bereits angeraten ist, der sollte prüfen, ob dieser Tarif eventuell eine Option für den persönlichen Fall darstellt.

Ohne Gesundheitsfragen

Empfohlen bei aktuellen Behandlungsmaßnahmen

Die am Markt erhältlichen Zahnzusatzversicherungen lassen sich grundsätzlich in zwei Gruppen klassifizieren. Zum einen gibt es Tarife bei denen bei Antragstellung eine Gesundheitsprüfung in Form von Fragen zur Zahn- und Mundgesundheit stattfindet. Zum anderen die Tarifvarianten, die ohne eine solche Gesundheitsprüfung auskommen. Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen, sind gerade für diejenigen interessant, die sich aktuell in einer Behandlungsmaßnahme befinden oder bei denen beispielsweise bereits mehr als 3 Zähne fehlen und noch nicht ersetzt sind. Folgend haben wir Ihnen die besten 3 Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen des Segments „Premium-Komplettschutz“ dargestellt.

Unsere Top 3 Tarifempfehlungen:

  1. Münchener Verein 571+572+573+574
  2. R+V Z1U+ZV
  3. ERGO Direkt Premium